ADC Therapeutics meldet Abschluss des auf 267 Mio. USD erweiterten Börsengangs und Erhalt der ersten Tranche im Wert von 65 Mio. USD unter der Wandelanleihenfazilität von 115 Mio. USD bei Deerfield

LAUSANNE, Schweiz–(BUSINESS WIRE)–ADC Therapeutics SA (NYSE: ADCT), ein im Bereich der späten klinischen Forschung tätiges Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt Onkologie und Vorreiter in der Entwicklung und Vermarktung von hochwirksamen und zielgerichteten Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (AWK) für die Behandlung von Patienten mit hämatologischen Malignomen und soliden Tumoren, meldete heute den Abschluss seines Börsengangs, in dessen Rahmen 14.082.475 Stammaktien zum Preis von 19,00 US-Dollar je Aktie angeboten wurden, wobei die Underwriter vollumfänglich von ihrer Option zum Kauf von 1.836.844 weiteren Stammaktien Gebrauch machten. Der Bruttoerlös des Angebots vor Abzug von Emissionsabschlägen und Provisionen sowie geschätzten von ADC Therapeutics zu übernehmenden Angebotskosten, beläuft sich auf etwa 267,6 Millionen USD. Die Aktien werden seit 15. Mai 2020 an der New York Stock Exchange unter dem Börsenkürzel „ADCT“ gehandelt.

Morgan Stanley, BofA Securities und Cowen agierten bei dem Börsengang gemeinschaftlich als Konsortialführer.

Das Angebot erfolgt ausschließlich mittels eines Prospekts. Exemplare des Prospekts im Zusammenhang mit dem Angebot sind erhältlich bei Morgan Stanley & Co. LLC, Attn: Prospectus Department, 180 Varick Street, 2nd Floor, New York, NY 10014, USA, telefonisch unter +1 (866) 718-1649 oder per E-Mail an prospectus@morganstanley.com; BofA Securities, Inc., NC1-004-03-43, 200 North College Street, 3rd floor, Charlotte, NC 28255-0001, USA, Attn: Prospectus Department, oder per E-Mail an dg.prospectus_requests@bofa.com; oder bei Cowen and Company, LLC, c/o Broadridge Financial Solutions, Attn: Prospectus Department, 1155 Long Island Avenue, Edgewood, NY 11717, USA, telefonisch unter der Rufnummer + 1 (833) 297-2926 oder per E-Mail an PostSaleManualRequests@broadridge.com.

Es wurde eine Registrierungserklärung bezüglich dieser Wertpapiere bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereicht und von dieser für wirksam erklärt. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Einholung eines Kaufangebots für diese Wertpapiere dar. Die Wertpapiere dürfen auch nicht in einem Staat oder Rechtsraum verkauft werden, in denen ein solches Angebot, eine solche Einholung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung dieser Wertpapiere gemäß den Wertpapiergesetzen des betreffenden Staats oder Rechtsraums ungesetzlich wären. Es besteht weder die Absicht noch liegt die Genehmigung vor, Wertpapiere von ADC Therapeutics SA, wie z. B. Stammaktien, direkt oder indirekt in der Schweiz oder in die Schweiz im Sinne des Schweizer Finanzdienstleistungsgesetzes („FidleG“) öffentlich anzubieten, zu bewerben, zu verkaufen oder anzupreisen. Diese Wertpapiere werden weder an der SIX Swiss Exchange noch an einem anderen zugelassen Handelsplatz (Börse oder multilaterales Handelssystem) in der Schweiz notiert oder zum Handel zugelassen. Weder dieses Dokument noch irgendein anderes Angebot oder Marketingmaterial in Bezug auf diese Wertpapiere, wie z. B. die Stammaktien, stellt jetzt oder künftig einen Prospekt im Sinne des FidleG dar, und weder dieses Dokument noch irgendein anderes Angebot oder Marketingmaterial in Bezug auf die Stammaktien stellt einen Prospekt im Sinne des FidleG dar, und weder dieses Dokument noch irgendein anderes Angebot oder Marketingmaterial in Bezug auf die Stammaktien dürfen in der Schweiz öffentlich vertrieben oder auf andere Art öffentlich verfügbar gemacht werden.

Darüber hinaus meldete ADC Therapeutics heute den Erhalt der ersten Auszahlung von 65,0 Millionen US-Dollar, vor Abzug der von ADC Therapeutics zu zahlenden Gebühren und Ausgaben, an vorrangigen, besicherten Wandelanleihen im Rahmen der bereits gemeldeten Wandelanleihefazilität mit Deerfield Partners, L.P. und diversen verbundenen Unternehmen (zusammen „Deerfield“) und die Ausgabe von vorrangigen, besicherten Wandelanleihescheinen im Wert von insgesamt 65,0 Millionen US-Dollar an Deerfield.

Über ADC Therapeutics

ADC Therapeutics SA (NYSE: ADCT) ist ein im Bereich der späten klinischen Forschung tätiges Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt Onkologie, das Vorreiter bei der Entwicklung und Vermarktung von hochwirksamen und zielgerichteten Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (AWK) für Patienten mit hämatologischen Malignomen und soliden Tumoren ist. Das Unternehmen entwickelt AWK auf der Grundlage seiner jahrzehntelangen Erfahrung auf diesem Gebiet und unter Verwendung der Pyrrolobenzodiazepin (PBD)-Technologie der nächsten Generation, an der ADC Therapeutics die Eigentumsrechte für seine Ziele besitzt. Strategische Zielauswahl für PBD-basierte AWK und erhebliche Investitionen in die frühe klinische Entwicklung haben ADC Therapeutics in die Lage versetzt, eine tiefgreifende klinische und Forschungspipeline von Therapien zur Behandlung von hämatologischen und soliden Tumoren mit signifikant ungedecktem Bedarf aufzubauen. Das Unternehmen untersucht derzeit mehrere PBD-basierte Antikörper-Wirkstoff-Konjugate in laufenden klinischen Studien – von „FIH- (first in human, erstmalige Anwendung am Menschen) bis hin zu zulassungsrelevanten klinischen Phase-II-Studien in den USA und Europa – und verfügt über zahlreiche AWK, die sich in Entwicklung befinden.

Loncastuximab-Tesirin (Lonca, vormals ADCT-402), der führende Produktkandidat des Unternehmens, wurde in einer zulassungsrelevanten klinischen Studie der Phase II mit 145 Patienten für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem diffus großzelligem B-Zell-Lymphom („DLBCL“) evaluiert, die eine Interims-Gesamtansprechrate (ORR) von 45,5 % zeigte, wodurch der angestrebte primäre Endpunkt übertroffen wurde. Camidanlumab-Tesirin (Cami, vormals ADCT-301), der zweite führende Produktkandidat des Unternehmens, wird in einer zulassungsrelevanten klinischen Studie der Phase II mit 100 Patienten für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom (HL) evaluiert, nachdem eine klinische Studie der Phase I bei HL-Patienten eine ORR von 86,5 % zeigte. Das Unternehmen evaluiert Cami auch als einen neuartigen immunonkologischen Ansatz zur Behandlung verschiedener fortgeschrittener solider Tumoren.

ADC Therapeutics hat seinen Hauptsitz in Lausanne (Biopôle), Schweiz, und verfügt über Niederlassungen in London, in der San Francisco Bay Area und in New Jersey.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Investoren
Amanda Hamilton

ADC Therapeutics

amanda.hamilton@adctherapeutics.com
Tel.: +1 917-288-7023

Ansprechpartner für Medien, EU
Alexandre Müller

Dynamics Group

amu@dynamicsgroup.ch
Tel.: +41 (0) 43 268 3231

Ansprechpartner für Medien, USA
Annie Starr

6 Degrees

astarr@6degreespr.com
Tel.: +1 973-415-8838