ANA Therapeutics und Quotient Sciences kündigen Partnerschaft zur Herstellung eines Niclosamid-Medikamentenkandidaten als potentielle Behandlung bei COVID-19 an

Durch die Kooperation wird die Produktentwicklung für klinische Schlüsselstudien vorangebracht

FOSTER CITY, Kalifornien und NOTTINGHAM, England–(BUSINESS WIRE)–ANA Therapeutics, ein im Silicon Valley ansässiges Biotech-Start-up, und Quotient Sciences, ein führender Anbieter innovativer Lösungen für die Entwicklung und Herstellung von Medikamenten, hat heute eine Partnerschaft zur Unterstützung der Herstellung des Medikamentenkandidaten ANA001 (Niclosamid-Kapseln) von ANA Therapeutics angekündigt, der von beiden Unternehmen als potentielle Behandlungsmöglichkeit bei COVID-19 entwickelt wird. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Quotient die Kapselformulierung skalieren, den Herstellungsprozess kennzeichnen und optimieren und durch klinische Studien die Kontinuität des Arzneimittels gewährleisten.

Laborergebnisse haben gezeigt, dass Niclosamid die Replikation von SARS-CoV-2 (dem Virus, das COVID-19 verursacht) verhindert. Es ist daher ein vielversprechender Kandidat für eine Eindämmung der Verbreitung von COVID-19. Niclosamid wurde von der FDA bereits als Behandlungsmöglichkeit bei Bandwürmern zugelassen. Es wird zwar derzeit nicht in den USA vertrieben, steht aber auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation und wird seit Jahrzehnten zur sicheren Behandlung von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt verwendet.

„Wir haben uns für Quotient Sciences als unseren Partner bei der Entwicklung und Herstellung entschieden, und unser Plan ist einfach“, sagte Andrew Bartynski, COO bei ANA Therapeutics. „Niclosamid hat das Potential, dass es zu einem effektiven antiviralen Wirkstoff zur Bekämpfung von COVID-19 werden könnte. Unser wichtigstes Ziel ist es, eine klinische Studie fertigzustellen, mit der wir seine Wirksamkeit bei der Behandlung von Patienten mit COVID-19 bestimmen können. Die Geschwindigkeit und Flexibilität von Quotient wird bei der Erreichung dieses bedeutenden Meilensteins eine entscheidende Rolle spielen.“

Mark Egerton, Ph.D., CEO von Quotient Sciences, sagte: „Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit ANA Therapeutics bei der Suche nach einer Behandlungsmöglichkeit, die gegen die Coronavirus-Pandemie effektiv ist. Dank unserer Erfahrung und unserer flexiblen Ansätze bei der Produktion wird ANA Therapeutics innerhalb eines kürzeren Zeitrahmens mit den klinischen Tests beginnen können.“

Im Rahmen der Vereinbarung wird ANA Therapeutics Zugang auf die Expertise von Quotient mit Formulierung und Herstellung haben und so Arzneimittel für klinische Schlüsselstudien im dritten Quartal 2020 entwickeln und rasch liefern können. Das Programm wird an Quotients Standort in Garnet Valley, Pennsylvania, durchgeführt werden.

Über ANA Therapeutics

ANA Therapeutics ist ein im Silicon Valley ansässiges Biotech-Start-up, das an der Entwicklung von Niclosamid als sichere, allgemein zugängliche antivirale Behandlung für Patienten mit COVID-19 arbeitet. Da Niclosamid ein kostengünstiges, skalierbares und gut verträgliches Präparat ist, besitzt es das Potential, zu einer grundlegenden Behandlung zu werden, mit deren Hilfe mit dem neuartigen Coronavirus angesteckte Personen mit diesem fertig werden können.

Über Quotient Sciences

Quotient Sciences ist ein innovatives international tätiges Unternehmen für pharmazeutische Entwicklung und klinische sowie kommerzielle Produktion, das Dienstleistungen für die Pharma- und Biotechbranche liefert. Dank einer Kombination aus besonderen Kompetenzen und flexiblen integrierten Prozessen kann Quotient Sciences individuelle Lösungen entwickeln, mit denen der für die Markteinführung von Medikamenten benötigte Zeit- und Kostenaufwand drastisch reduziert werden kann. Alles, was wir tun, beruht auf unserer tiefen, vom gesamten Unternehmen geteilten Überzeugung: Moleküle müssen zu Heilverfahren werden – und das schnell.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Jane Byram

SCORR Marketing

+1 512 626 2758

jane@scorrmarketing.com