Berry investiert in Meltblown-Anlage zur Bedienung der Nachfrage nach Gesichtsmasken in der EMEIA-Region

EVANSVILLE, Indiana–(BUSINESS WIRE)–Berry Global Group, Inc. (NYSE: BERY) hat seine Investitionen in eine weitere Spezialanlage für Meltblown-Material zur Herstellung hocheffizienter Filtermedien für die Märkte in den EMEIA-Ländern vorangetrieben. Die derzeitigen Prognosen gehen davon aus, dass die kommerzielle Produktion im Juni-Quartal 2020 beginnen wird.

Diese Investition soll der steigenden Nachfrage und dem Kundenwachstum gerecht werden und wird sich auf erstklassige Anwendungen wie FFP2 (N95) und FFP3 (N99) für die Märkte für industrielle Gesichtsmasken und Innenraumluftfiltration konzentrieren. Die neue Produktlinie wird mit Berrys proprietärer Aufladetechnologie ausgestattet, um eine optimale Filtrationseffizienz und einen optimalen Druckabfall bei geringerem Flächengewicht zu erzielen. Berry hat ein einzigartiges Angebot, das Produkte für verschiedene Technologien und Märkte bietet. In diesem Fall setzt das Unternehmen seine Ressourcen ein, um das höchste Versorgungsniveau in ganz Europa und darüber hinaus zu erreichen.

Als größter Hersteller von Vliesstoffen und einer der weltweit führenden Anbieter von Kunststoffverpackungen stellt Berry Materialien für die führenden und aufstrebenden Marken der Welt her. Die Auswahl dieser Produkte reicht von Materialien für Gesichtsmasken und Gesundheitsschutzkleidung bis hin zu Verpackungen für Lebensmittelkonservierungs- und Desinfektionsprodukte, von denen viele im Kampf gegen COVID-19 einen Nachfrageschub verzeichnen. Zu diesen kritischen Materialien gehören Vliesstoffe für Gesichtsmasken und Atemschutzmasken, die beide von der erhöhten Kapazität, die in Betrieb genommen wird, profitieren werden.

„Als Marktführer in diesem Bereich hatten wir geplant, kurz nach der Inbetriebnahme unserer jüngsten Investition in Asien weitere Kapazitäten zu schaffen. Die Möglichkeit, den Kampf gegen COVID-19 zu unterstützen, beschleunigte unsere Entscheidung“, sagte Cedric Ballay EVP & GM für Europa, Bereich Gesundheit, Hygiene und Spezialgebiete bei Berry. „Unsere Agilität und Anpassungsfähigkeit wird unseren Kunden und Gemeinschaften zugutekommen.“

Über Berry

Berry Global Group, Inc. (NYSE:BERY) mit Hauptsitz in Evansville im US-Bundesstaat Indiana, hat sich der Aufgabe „Always Advancing to Protect What’s Important“ (Stetiger Fortschritt, um das zu schützen, vorauf es ankommt) verschrieben und ist stolz darauf, mit seinen Kunden zusammenzuarbeiten, um ihnen Schutzlösungen mit Mehrwert zu bieten, die zunehmend leichtgewichtiger und einfacher zu recyceln bzw. wiederzuverwenden sind. Das Unternehmen ist ein führender globaler Anbieter einer breiten Palette innovativer starrer, flexibler und nicht gewebter Produkte, die täglich auf den Endmärkten für Verbraucher und Industrie eingesetzt werden. Berry, ein Fortune-500-Unternehmen, beschäftigt über 48.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019 einen Pro-forma-Nettoumsatz in Höhe von 12,6 Milliarden US-Dollar, der an über 290 Standorten auf sechs Kontinenten erzielt wurde. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Berry unter berryglobal.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Pressekontakt Berry:
Amy Waterman

+1 812.306.2435

amywaterman@berryglobal.com