Causaly, Spezialist für maschinelles Lesen, identifiziert versteckte Beziehungen in Millionen biomedizinischer Publikationen und beschafft 5 Mio. USD in Serie-A-Finanzierungsrunde, angeführt von Pentech

LONDON–(BUSINESS WIRE)–Causaly, das AI-Unternehmen, das Computern das Lesen, Verstehen und Interpretieren von biomedizinischem Wissen beibringt, gibt erfreut bekannt, dass es mit seiner Finanzierungsrunde der Serie A Zusagen von neuen und bestehenden Investoren im Wert von 4,8 Millionen US-Dollar erhalten hat. Die Finanzierungsrunde wurde von Pentech Ventures zusammen mit EBRD Venture Capital angeführt, und die bestehenden Investoren von Marathon Venture Capital beteiligten sich ebenfalls daran.


Jeden Monat kommen 100.000 Artikel zu biomedizinischen Themen zu dem bereits veröffentlichten Bestand von über 30 Millionen Artikeln hinzu. Der Versuch, wichtige Beziehungen und bevorstehende Entdeckungen darin zu erkennen, ist somit zeitraubend und ineffizient. Die von Causaly entwickelte künstliche Intelligenz zur Verarbeitung natürlicher Sprache liest und versteht biomedizinische Literatur ebenso wie menschliche Leser – aber nur Causaly hat alles gelesen, was jemals zur Biomedizin geschrieben wurde, und kann relevante Beziehungen darin innerhalb weniger Sekunden erkennen. Wichtige Entscheidungen können schnell durch die gesamte verfügbare Evidenz untermauert werden, während die Prüfung der Literatur früher Wochen oder sogar Monate gedauert hätte.

Causaly arbeitet mit mehreren Pharma- und Biotechnologieunternehmen zusammen, darunter Novartis, sowie mit Kliniken und der akademischen Forschung. Die Plattform wird von FuE- und gewerblichen Funktionen genutzt, um eine schnellere, höherwertige und leichter nachvollziehbare Entscheidungsfindung auf Evidenzbasis zu ermöglichen, beispielsweise in der Arzneimittelerforschung, Arzneimittelsicherheit, klinischen Studien, Epidemiologie und im Bereich der HEOR.

„Bei Causaly wollen wir Forschern, Ärzten und Entscheidungsträgern behilflich sein, die ausschlaggebenden Erkenntnisse aufzudecken, die in Millionen von Dokumenten zum Thema der Biomedizin versteckt sind. Wir sind der Auffassung, dass Causaly neue Wege finden kann, wie Menschen Informationen finden, erkennen und interpretieren. Auf diese Weise kann es dazu beitragen, die schwierigsten, systemischen Probleme der menschlichen Gesundheit zu lösen“, erklärte Yiannis Kiachopoulos, Mitbegründer und CEO von Causaly. Artur Saudabayev, Mitbegründer und CTO, ergänzte: „Wir haben ein erstklassiges Team von Ingenieuren versammelt, das an einer Reihe ungelöster Probleme beim Verstehen natürlicher Sprache arbeitet. Ein Ziel besteht dabei darin, die menschliche Leseleistung hinsichtlich des Verständnisses sprachlicher Kausalitäten zu erreichen oder in bestimmten Aspekten sogar zu übertreffen. Mit dieser Investition werden wir in der Lage sein, unsere Teams für technische Entwicklung und Kundenerfolge noch erheblich auszubauen.“

Marc Moens, Partner bei Pentech, sagte dazu: „Wir sind davon überzeugt, dass Causaly ein einzigartiges Produkt aufbaut, dessen Fähigkeit, beispiellose Mengen komplexer Informationen zu interpretieren und die Zeit bis zur Erkenntnis zu verkürzen, im biomedizinischen Bereich und darüber hinaus gewaltigen Wert schöpfen kann. Wir sind sehr gespannt auf das künftige Wachstumspotenzial dieses Unternehmens.“

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Magdalena Sommenvik

+447885994740, m.sommenvik@causaly.com

https://www.causaly.com/