CitiIQ führt die Scoring-Plattform Global4000 für Großstädte ein

Messverfahren mit menschlichen Kategorien zum Vergleich von Städten in aller Welt

TORONTO–(BUSINESS WIRE)–CitiIQ (http://www.citiiq.com) hat seinen neuartigen Messungsstandard auf 1.170 Städte in aller Welt angewandt und damit einen wichtigen Schritt zur Messung der weltweit 4.000 Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern unternommen.

Zu den 1.170 Städten zählen die Städte mit mehr als 500.000 Einwohnern, die Hauptstädte der Länder der Welt sowie die Hauptstädte der Bundesstaaten bzw. Provinzen von Brasilien, Indien, China und USA.

„Die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen hängen in zunehmendem Maße von der Leistungsfähigkeit ihrer Stadt ab“, so Don Simmonds, Chief Executive Officer von CitiIQ. „Die Führungskräfte in den Stadtverwaltungen stehen vor immensen Herausforderungen und profitieren in hohem Maße davon, wenn als Grundlage für ihre Entscheidungen umfassende, vergleichbare Daten zur Verfügung stehen.“

Den meisten Stadtverwaltungen bereitet es Mühe, die unterschiedlichen Daten in Handlungen umzusetzen, die das Leben ihrer Bürger verbessern können. Das Messsystem von CitiIQ stellt eine objektive Bewertung der allgemeinen Integrität und des Allgemeinzustands einer Stadt dar. Das System generiert aus Rohdaten einen Punktwert von 0 bis 100, so dass Einzelkategorien innerhalb einer bestimmten Stadt oder mit anderen Städten auf der ganzen Welt auf einfache Weise verglichen werden können.

CitiIQ nutzt eine evidenzbasierte Methodik, um 35 wesentliche Elemente bzw. Kategorien innerhalb der fünf priorisierten Dimensionen Grundbedürfnisse, Wettbewerbsfähigkeit, Chancen, Lebensqualität und Schicksal zu bewerten. Mithilfe eines intuitiven Online-Dashboards sind die Messergebnisse einer Stadt für Kunden mit einem cloudbasierten Jahresabonnement leicht zugänglich.

„Die Messung von CitiIQ ist von unschätzbarem Wert beim Verständnis der Faktoren, die Einfluss auf eine Stadt haben“, so Harry Loubser, Managing Director von Unashamedly Ethical mit Sitz in Kapstadt (Südafrika). „Der Nutzwert für die Führungskräfte in den Stadtverwaltungen liegt auf der Hand. Doch die Möglichkeit, Städte in vielen Teilen der Welt miteinander vergleichen zu können, ist ein enormer Vorteil. Wir können klar erkennen, wo Best Practices angewandt werden, aber auch die Städte beleuchten, die den größten Nachholbedarf haben.“

Das System von CitiIQ ist benutzerfreundlich, wirtschaftlich und effektiv. Es müssen dafür keine neuen Softwareprodukte beschafft und keine vorhandenen Messverfahren aufgegeben werden. In Übereinstimmung mit den Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung bietet CitiIQ Städten eine praktische Möglichkeit an, Fortschritte in Richtung der UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung zu erzielen.

In Stadtverwaltungen schätzt man die Integration wirtschaftlicher, ökologischer, sozialer und kultureller Infrastrukturmaßnahmen, die widerspiegeln, wie eine Stadt tatsächlich funktioniert. Der Algorithmus normalisiert die Daten zu einem vergleichbaren, ganzheitlichen Bild der Stärken und Schwächen der Stadt und sorgt bei deren Arbeit für Kohärenz und Vergleichbarkeit. Zudem ermöglicht das Produkt den Vergleich mit anderen Städten.

Im April 2020 wurde CitiIQ von UN-Habitat damit beauftragt, eine Website zur Erfassung der Vorbereitung und Reaktionsfähigkeit auf COVID-19 für mehr als 1.000 Städte weltweit zu entwickeln. Diese Daten stehen in vielen Fällen nicht einmal den Städten selbst zur Verfügung, in denen der eigentliche Kampf gegen COVID-19 ausgefochten wird. Die Bewertung spiegelt wider, wie gut oder schlecht eine Stadt auf COVID-19 vorbereitet war, und auch, wie oder schlecht gut sie auf die Pandemie reagiert. Für die betreffenden 1.000 Städte werden täglich COVID-19-Daten gesammelt, die dann für eine bessere Reaktion auf die Pandemie eingesetzt werden können. Weitere Informationen: https://unhabitat.citiiq.com/.

Über CitiIQ

CitiIQ ist ein umfassendes System, mit dem auf objektive Weise die allgemeine Integrität und der Allgemeinzustand einer Stadt gemessen werden kann. Mithilfe einer intuitiven Online-Dashboard-Benutzeroberfläche werden die Messergebnisse einer Stadt den Kunden mit einem cloudbasierten Jahresabonnement leicht zugänglich gemacht.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Milton Friesen, General Manager

mfriesen@citiiq.com