Covid Apollo Projekt investiert in Rhinostics, um Covid-19-Testvolumen durch Hochdurchsatz-Proben-Akzessionierung zu erhöhen

NEW YORK & CAMBRIDGE, Mass. (USA)–(BUSINESS WIRE)–Im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde gibt Covid Apollo seine Investition in Rhinostics bekannt. Rhinostics ist ein Unternehmen in der Frühphase, das eine neuartige Lösung anbietet, die eine bequeme Probenentnahme, eine schnelle Akzessionierung und eine automatisierte Kappenentfernung ermöglicht, die mit Covid-19-Assays mit hohem Durchsatz verknüpft werden kann, um Zeit, Personal und Kosten bei den Laborarbeitsabläufen zu sparen.


Das Covid Apollo Project bringt Expertise und Kapital zusammen, um die vielversprechendsten Covid-19-Diagnosemöglichkeiten zu finden und zu skalieren. Ursprünglich unter der Leitung von RA Capital Management finanziert, umfasst das Projekt inzwischen die Redmile Group, Samsara BioCapital, Perceptive Advisors und Bain Capital. „Die Rückkehr in die Schule und an den Arbeitsplatz erfordert nachhaltige Testlösungen“, sagt Parker Cassidy, Principal bei RA Capital Management und Mitglied des Board of Directors von Covid Apollo. „Covid Apollo konzentriert sich darauf, die vielversprechendsten COVID-Testlösungen zu finden und zu beschleunigen, um die Testparadigmen neu zu gestalten und so die enormen Herausforderungen zu bewältigen, die die Pandemie mit sich gebracht hat. Rhinostics ist ein großartiges Beispiel für ein Unternehmen, das neue Technologien und Denkweisen in ein Segment des Labor-Workflows bringt, das veraltet und reif für Innovation und Beschleunigung ist.“

„Die Investition in Rhinostics ist für Covid Apollo genau das Richtige. Mit unseren Investitionen zielen wir darauf ab, Technologien zu beschleunigen, die sich unmittelbar auf die COVID-Tests auswirken können, die immer noch damit zu kämpfen haben, die Nachfrage nach Tests zu befriedigen, und gleichzeitig neue Tests und diagnostische Werkzeuge und Prozesse bereitzustellen, die in Zukunft Testen immer und überall ermöglichen und nicht nur einen besseren Pandemieschutz und eine bessere Überwachung bieten, sondern auch neue Testparadigmen, die Patienten und Verbrauchern ein sichereres und gesünderes Leben ermöglichen“, kommentiert Stefan Willemsen, Chief Executive Officer von Covid Apollo. Er fügt hinzu: „Das Team von Rhinostics hat seinen strategischen Plan, seine Produkte auf den Markt zu bringen, zügig umgesetzt und bereits erhebliche Mengen an Produkten in die COVID-Testlabore liefert. Wir freuen uns darauf, ihre nächste Phase des Wachstums, der Kommerzialisierung zu unterstützen und den globalen Einfluss ihrer Lösungen auf die Pandemie zu erleben.“

Rhinostics wurde aus der Harvard University ausgegründet, um ein neuartiges automatisiertes nasales Abstrichgerät zur Marktreife zu bringen, das in Zusammenarbeit von zwei Harvard-Fakultäten erfunden wurde: Mike Springer, Associate Professor für Systembiologie an der Harvard Medical School, und Richard Novak, Lead Staff Engineer am Wyss Institute for Biologically Inspired Engineering. Der neuartige nasale Entnahmetupfer verfügt über Eigenschaften, die den Probendurchsatz um mehr als das Zehnfache erhöhen und gleichzeitig Arbeit und Fehler aus dem Arbeitsablauf im Labor eliminieren können. Der Tupfer ist in eine Kappe integriert, die automatisiert aus dem Röhrchen entnommen werden kann, während alle 96 Proben gleichzeitig durch Scannen eines 2D-Barcodes auf dem Boden des Röhrchens erfasst werden. Das Produkt, das bei der FDA als Class I Exempt Medical Device registriert ist, wird derzeit in mehreren klinischen Studien getestet, und das Unternehmen beginnt eine Studie zur Notfallzulassung (Emergency Use Authorization), in der der RHINOstic™-Tupfer mit verschiedenen Assays für die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) im Nasopharynx verglichen wird. Das Produkt bietet eine unmittelbare Auswirkung für die Steigerung der COVID-Testeffizienz und ist gleichzeitig für ein breiteres Spektrum von viralen, bakteriellen und genetischen Tests der Atemwege unter Verwendung der PCR und der Sequenzierung der nächsten Generation (Next Generation Sequencing, NGS) anwendbar.

Cheri Walker, Chief Executive Officer von Rhinostics, kommentierte: „Wir sind begeistert, Covid Apollo als Partner und Investor zu haben, der sich unseren Bemühungen anschließt, die Arbeitsabläufe im Labor positiv zu beeinflussen und einen großen Einfluss auf die COVID-Testvolumina zu haben. Unsere Ziele sind perfekt aufeinander abgestimmt, um schnellstmöglich etwas zu bewirken. Darüber hinaus wird es ein großer Gewinn sein, Stefan Willemsen in der Geschäftsführung zu haben, da er mehr als 20 Jahre Erfahrung in Führungspositionen in der IVD-Branche in unser schnell wachsendes Unternehmen einbringt und uns mit strategischem Rat und fundiertem Branchenwissen unterstützt. Gemeinsam können wir die Arbeitsabläufe im Labor für COVID und darüber hinaus positiv verändern.“

Jahrzehntelang gab es keine Innovationen bei der Entnahme von Viren und dem Transport von Proben in Labors. Die komfortable Nasentupferlösung von Rhinostics bietet neue Materialien, eine bessere Assay-Leistung, einen trockenen Versand, sofortigen Zugang und eine automatisierte Kappenentfernung, die es Labors zusammen ermöglichen, ihren Probendurchsatz deutlich zu erhöhen, ohne dass sie mehr Platz oder Personal benötigen. Die Lösung hat das Potenzial, die Arbeitsabläufe in Labors grundlegend zu verändern.

Über Covid Apollo Project

Covid Apollo Project zielt darauf ab, eine sichere und nachhaltige Rückkehr an den Arbeitsplatz und in die Schule zu ermöglichen, indem es die vielversprechendsten COVID-Diagnosemöglichkeiten identifiziert, zusammenstellt, entwickelt und skaliert. Covid Apollo wurde unter der Leitung von RA Capital Management, einer prominenten, auf Biotechnologie fokussierten Investmentfirma, in Zusammenarbeit mit Redmile Group, Samsara BioCapital, Perceptive Advisors und Bain Capital und mit juristischer Unterstützung von Goodwin Procter organisiert und finanziert. Covid Apollo ist einer der Förderer des mit sechs Millionen US-Dollar dotierten X-Prize-Wettbewerbs zur Entwicklung schnellerer, billigerer und einfacher zu handhabender COVID-Testmethoden im großen Maßstab.

https://www.xprize.org/prizes/covidtesting

Über Rhinostics

Rhinostics revolutioniert die Arbeitsabläufe im Labor, um Proben und Ergebnisse nahtlos zu verbinden. Die Produkte des Unternehmens verbessern die Leistung der Probenentnahme bei gleichzeitiger Einsparung von Kosten und Zeit im Vergleich zur herkömmlichen Entnahme und Aufnahme. Die Produkte bieten neue Materialien, neue Entnahmetypen, schnelle Aufnahme und Automatisierung, um Verschlüsse zu entfernen und Proben mit geringem menschlichem Eingriff in Hochdurchsatz-Workflows zu bringen. Der RHINOstic™-Nasenabstrich bietet Funktionen, die den Probendurchsatz um mehr als das Zehnfache erhöhen und gleichzeitig Arbeit und Fehler aus dem Arbeitsablauf im Labor entfernen. Der Tupfer ist in eine Kappe integriert, die automatisiert aus dem Röhrchen entnommen werden kann, während alle 96 Proben gleichzeitig durch Scannen eines 2D-Barcodes auf dem Boden des Röhrchens erfasst werden. Das Produkt hat eine unmittelbare Auswirkung auf die Steigerung der COVID-Testeffizienz und ist gleichzeitig für breitere virale, bakterielle und genetische Tests der Atemwege unter Verwendung der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) und der Sequenzierung der nächsten Generation (Next Generation Sequencing, NGS) einsetzbar. Das RHINOstic™-Produkt ist als Class I-Medizinprodukt mit Ausnahmegenehmigung bei der FDA registriert und steht zum Kauf zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.rhinostics.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für Covid Apollo

Stefan Willemsen

swillemsen@covidapollo.com
(919) 525 8725

www.covidapollo.com

Für Rhinostics Inc.

Cheri Walker

info@rhinostics.com
(877) 746-6789

www.rhinostics.com