Daten zum Onkologie-Portfolio von Incyte für Präsentation auf den virtuellen ASCO- und EHA-Konferenzen akzeptiert

WILMINGTON, Delaware–(BUSINESS WIRE)–Incyte (Nasdaq: INCY) meldete heute, dass mehrere Abstracts mit Daten aus klinischen Studien zu in der internen Entwicklung sowie Entwicklung in Partnerschaft mit Novartis, MorphoSys und Takeda befindlichen Arzneimitteln auf dem kommenden 2020 American Society of Clinical Oncology Virtual Meeting (ASCO20; 29. bis 31. Mai) und dem virtuellen 25.Kongress der European Hematology Association (EHA25; 11. bis 14. Juni) präsentiert werden.

„Wir freuen uns, dass virtuelle Plattformen wie ASCO20 und EHA25 weiterhin wichtige Daten zeitnah mit der wissenschaftlichen Community teilen“, so Steven Stein, M.D., Chief Medical Officer, Incyte. „Diese Daten verdeutlichen die Stärke unseres umfassenden Onkologie-Portfolios und unserer Partnerschaften und unterstreichen unser Commitment, Lösungen zu finden, mit denen die Anforderungen von Patienten erfüllt werden.“

Zu den wichtigsten von ASCO und EHA akzeptierten Abstracts zählen:

ASCO-Abstracts

Mündliche Präsentationen, Posterdiskussionen und Postersessions sowie trackbasierte klinisch-wissenschaftliche Symposien, die zur Präsentation auf der ASCO akzeptiert wurden, werden ab Freitag, den 29. Mai 2020, 8 Uhr ET, bereitgestellt.

Mündliche Präsentationen

Capmatinib in Patients with High-Level MET-Amplified Advanced Non-Small Cell Lung Cancer (NSCLC): Results from the Phase 2 GEOMETRY mono-1 Study (Capmatinib bei Patienten mit hochgradigem MET-verstärktem fortgeschrittenem nicht kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC): Ergebnisse aus der Phase-2-=GEOMETRY-Mono-1-Studie) (Abstract 9509, Session: MET Mutations: The Meat of the Matter, MET-Mutationen: Der Kern der Sache)1

Interim Analysis (IA) of OPTIC: A Dose-Ranging Study of Three Ponatinib (PON) Starting Doses (Interim-Analyse, IA von OPTIC: Dosierungsstudie zu drei Anfangsdosen von Ponatinib, PON) (Abstract 7502, Session: Hematologic Malignancies—Leukemia, and Allotransplant, Hämatologische Malignome – Leukämie, myelodysplastische Syndrome und allogenes Transplantat)2

E-Poster-Präsentationen

An Independent Review of Arterial Occlusive Events (AOEs) in the Ponatinib (PON) Phase 2 PACE Trial (NCT01207440) in Patients (pts) with Ph+ Leukemia (Eine unabhängige Prüfung von Arterienverschlussereignissen (AOEs) in der Phase-2-PACE-Studio (NCT01207440) zu Ponatinib (PON) bei Patienten mit Ph+=Leukämie) (Abstract 7550, Session: Hematologic Malignancies—Leukemia, Myelodysplastic Syndromes, and Allotransplant, Hämatologische Malignome – Leukämie, myelodysplastische Syndrome und allogenes Transplantat)2

Re-MIND Study: A Propensity Score-Based 1:1 Matched Comparison of Tafasitamab + Lenalidomide (L-MIND) Versus Lenalidomide Monotherapy (Real-World Data) in Transplant-Ineligible Patients with Relapsed/Refractory (r/r) Diffuse Large B-cell Lymphoma (DLBCL) (Re-MIND-Studie: Auf der Propensity-Score-Matching-Methode basierender Vergleich von Tafasitamab + Lenalidomid (L-MIND) im Vergleich zu Lenalidomid-Monotherapie (Praxisdaten) bei Patienten mit rezidiviertem/refraktärem (r/r) diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL), die nicht für eine Transplantation in Frage kommen) (Abstract 8020, Session: Hematologic Malignancies—Lymphoma and Chronic Lymphocytic Leukemia, Hämatologische Malignome – Lymphome und chronisch-lymphatische Leukämie)3

Safety and Efficacy of Pemigatinib Plus Pembrolizumab Combination Therapy in Patients (pts) with Advanced Malignancies: Results from FIGHT-101, an Open-Label Phase 1/2 study (Sicherheit und Wirksamkeit von Pemigatinib- und Pembrolizumab-Kombinationstherapie bei Patienten mit fortgeschrittenen Malignomen: Ergebnisse aus FIGHT-101, einer Open-Label-Phase-1/2-Studie) (Abstract 3606, Session: Developmental Therapeutics—Molecularly Targeted Agents and Tumor Biology, Entwicklungstherapeutika – Molekulartherapie-Wirkstoffe und Tumorbiologie)

Capmatinib in Patients with METex14-Mutated or High-Level MET-Amplified Advanced Non-Small-Cell Lung Cancer (NSCLC): Results from Cohort 6 of the Phase 2 GEOMETRY mono-1 study (Capmatinib bei Patienten mit METex14-mutiertem oder hochgradigem MET-verstärktem fortgeschrittenem nicht kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC): Ergebnisse aus Kohorte 6 der Phase-2-GEOMETRY-Mono-1-Studie) (Abstract 9520, Session: Lung Cancer—Non-Small Cell Metastatic, Lungenkarzinom – nicht kleinzellig, metastatisch)1

Pan-Cancer Analysis of FGFR1-3 Genomic Alterations to Reveal a Complex Molecular Landscape (Karzinomübergreifende Analyse von EGFR1-3-Genomänderungen zur Entdeckung einer komplexen Molekularlandschaft) (Abstract 3620, Session: Developmental Therapeutics—Molecularly Targeted Agents and Tumor Biology, Entwicklungstherapeutika – Molekulartherapie-Wirkstoffe und Tumorbiologie)

EHA-Abstracts

Mündliche Abstract-Präsentationen und E-Postersessions, die zur Präsentation auf der EHA akzeptiert wurden, werden ab Freitag, den 12. Juni 2020, 8 Uhr 30 CEST, bereitgestellt.

Mündliche Präsentationen

Addition of Parsaclisib, a PI3Kδ inhibitor, in Patients with Suboptimal Response to Ruxolitinib (Rux): A Phase 2 Study in Patients (Pts) with Myelofibrosis (MF) (Zugabe von Arsaclisib, einem PI3Kδ-Inhibitor, bei Patienten mit suboptimalem Ansprechen von Ruxolitinib (Rux): Eine Phase-2-Studie an Patienten mit Myelofibrose (MF)) (Abstract S216, Session: Novel Therapies and Pitfalls in MPN, Neue Therapien und Probleme bei MPN)

Ruxolitinib Versus Best Available Therapy in Patients with Steroid-Refractory Acute Graft-Versus-Host Disease: Overall Response Rate by Baseline Characteristics in the Randomized Phase 3 REACH2 Trial (Ruxolitinib im Vergleich zur besten verfügbaren Therapie bei Patienten mit steroid-refraktärer akuter Graft-versus-Host-Disease: Gesamtansprechrate nach Baseline-Merkmalen in der randomisierten Phase-3-REACH2-Studie) (Abstract S255, Session: Stem Cell Transplantation – Clinical: Graft-Versus-Host Disease, Stammzellentransplantation – Klinisch: Graft-versus-Host-Disease)1

GRAVITAS-301: A Randomized, Double-Blind Phase 3 Study of Itacitinib or Placebo in Combination with Corticosteroids for Initial Treatment of Patients with Acute Graft-Versus-Host Disease (GRAVITAS-301: Eine randomisierte, doppelblinde Phase-3-Studie zu Itacitinib oder Placebo in Kombination mit Kortikosteroiden zur anfänglichen Behandlung von Patienten mit akuter Graft-versus-Host-Disease) (Abstract S256, Session: Stem Cell Transplantation – Clinical: Graft-Versus-Host Disease, Stammzellentransplantation – Klinisch: Graft-versus-Host-Disease))

Interim Analysis from the OPTIC Trial, a Dose-Ranging Study of 3 Starting Doses of Ponatinib (Interim-Analyse zur OPTIC-Studie, einer Dosierungsstudie zu 3 Anfangsdosen von Ponatinib) (Abstract S172, Session: Chronic Myeloid Leukemia (CML) Clinical, Chronisch-myeloische Leukämie (CML) Klinisch) 2

Re-MIND Study: Comparison of Tafasitamab + Lenalidomide (L-Mind) vs Lenalidomide Monotherapy (Real-World Data) in Transplant-Ineligible Patients with Relapsed/Refractory Diffuse Large B-Cell Lymphoma (Re-MIND-Studie: Vergleich von Tafasitamab + Lenalidomid (L-Mind) mit Lenalidomid-Monotherapie (Praxisdaten) bei Patienten mit rezidiviertem/refraktärem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom, die nicht für eine Transplantation in Frage kommen) (Abstract S238, Aggressive Lymphomas: Observational Studies, Aggressive Lymphome: Beobachtungsstudien)3

E-Posterpräsentationen

Real-World Survival in Elderly Patients with Myelofibrosis in the United States: Ruxolitinib Exposed vs Unexposed (Reale Überlebensraten bei Patienten im Seniorenalter mit Myelofibrose in den USA: mit Ruxolitinib-Exponierung im Vgl. zu ohne) (Abstract EP1124, Session: Myeloproliferative Neoplasms – Clinical, Myeloproliferative Neoplasmen – Klinisch)

Real-World Survival in Elderly Patients with Myelofibrosis in the United States: Pre- vs Post-Ruxolitinib Approval (Reale Überlebensraten bei Patienten im Seniorenalter mit Myelofibrose in den USA: vor und nach der Ruxolitinib-Zulassung) (Abstract EP1120, Session: Myeloproliferative Neoplasms – Clinical, Myeloproliferative Neoplasmen – Klinisch)

Machine-Learning to Predict Hydroxyurea (HU) Failure and Incidence of Thromboembolic Events (TEs) with HU vs Ruxolitinib Switch Therapy in Polycythemia Vera Patients (Maschinelles Lernen zur Prognose von Hydroxyharnstoffinsuffizienz und Inzidenz thrombotischer Ereignisse (TEs) mit HU im Vgl. zu Ruxolitinib-Therapiewechsel bei Patienten mit Polycythemia vera) (Abstract EP1117, Session: Myeloproliferative Neoplasms – Clinical, Myeloproliferative Neoplasmen – Klinisch)1

Patient-Reported Physical, Emotional and Economic Impact of Myeloproliferative Neoplasms in an Expansion of the MPN Landmark Survey (Von Patienten gemeldete physische, emotionale und wirtschaftliche Auswirkungen von myeloproliferativen Neoplasmen bei einer Ausweitung der MPN-Landmark-Erhebung) (Abstract EP1112, Session: Myeloproliferative Neoplasms – Clinical, Myeloproliferative Neoplasmen – Klinisch)1

Ruxolitinib in PV Patients Resistant and/or Intolerant to Hydroxyurea: Interim Analysis of a European Multi-Centric Observational Study (Ruxolitinib bei PV-Patienten, die Hydroxyharnstoff gegenüber resistent und/oder intolerant sind: Interim-Analyse einer europäischen multizentrischen Beobachtungsstudie) (Abstract EP1115, Session: Myeloproliferative Neoplasms – Clinical, Myeloproliferative Neoplasmen – Klinisch)1

Treatment and Disease Management Practices in Patients with MPNs in 6 Countries: An Expansion of the MPN Landmark Survey (Behandlungs- und Krankheitsmanagement-Praktiken bei Patienten mit MPNs in 6 Ländern: eine Ausweitung der MPN-Landmark-Erhebung)(Abstract EP1123, Session: Myeloproliferative Neoplasms – Clinical, Myeloproliferative Neoplasmen – Klinisch)1

Retrospective Independent Review of Arterial Occlusive Events (AOEs) in the Phase 2 PACE Trial of Ponatinib in Philadelphia Chromosome Positive (Ph+) Leukemia (Retrospektive unabhängige Prüfung arterieller Verschlussereignisse (AOEs) in der Phase-2-PACE-Studie) zu Ponatinib bei Philadelphia-Chromosom-positiver (Ph+) Leukämie) (Abstract EP759, Session: Chronic Myeloid Leukemia (CML) Clinical, Chronisch-myeloische Leukämie (CML) Klinisch)2

The Real–Life Study Evaluating the Efficacy and Safety of Ponatinib “Topase” Reveals Induction of Deep Molecular Responses in a Cohort of 75 TKI-Resistant or Intolerant patients with CML (Praxisstudie zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von Ponatinib „Topase“ zeigt Induktion von tiefmolekularem Ansprechen in einer Kohorte von 75 TKI-resistenten oder intoleranten Patienten mit CML) (Abstract EP765, Session: Chronic Myeloid Leukemia (CML) Clinical, Chronisch-myeloische Leukämie (CML) Klinisch)

Combination of Tafasitamab (MOR208) and Lenalidomide Enhances Tumor Cell Death of B-cell Lymphoma in Vitro (Kombination von Tafasitamab (MOR208) und Lenalidomid verstärkt Tumorzelltod bei B-Zellen-Lymphomen in vitro) (Abstract EP1343, Session: Lymphoma Biology & Translational Research, Lymphombiologie und translationale Forschung)3

Long-Term Outcomes from the Phase II L-MIND Study of Tafasitamab (Mor208) Plus Lenalidomide in Patients with Relapsed or Refractory Diffuse Large B-Cell Lymphoma (Langfristige Ergebnisse der Phase-II-L-MIND-Studie zu Tafasitamab (Mor208) plus Lenalidomid bei Patienten mit rezidiviertem/refraktärem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom) (Abstract EP1201, Session: Aggressive Non-Hodgkin Lymphoma – Clinical, Aggressives Non-Hodgkin-Lymphom – Klinisch)3

Expression of CD19 Antigen on Chronic Lymphocytic Leukemia Cells After Tafasitamab (Anti-CD19) Treatment: Phase I Trial Data (Exprimierung von CD19 Antigen chronisch lymphatischer Leukämiezellen nach Behandlung mit Tafasitamab (Anti-CD19): Phase-I-Studiendaten) (Abstract EP671, Chronic Lymphocytic Leukemia and Related Disorders – Biology & Translational Research, Chronisch lymphatische Leukäme und verwandte Störungen – Biologie und translationale Forschung)3

Die vollständigen Sessiondetails und Datenpräsentationsauflistungen finden Sie in den Online-Programmen für ASCO20 (https://meetinglibrary.asco.org) und EHA25 (https://learningcenter.ehaweb.org/eha).

Über Incyte

Incyte Corporation ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Wilmington im US-Bundesstaat Delaware, das sich auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von proprietären Therapeutika spezialisiert hat. Weitere Informationen über Incyte finden Sie auf der Website des Unternehmens unter Incyte.com. Folgen Sie @Incyte.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Mit Ausnahme der hierin dargelegten historischen Informationen enthalten die in dieser Pressemitteilung dargelegten Sachverhalte – einschließlich der Aussagen über die Präsentation von Daten aus dem laufenden klinischen Entwicklungsprogramm des Unternehmens oder der genannten Partnerunternehmen, ob und wann ein in der Entwicklung empfindliches Mittel für die Anwendung an Menschen außerhalb der bereits zugelassenen Indikationen in bestimmten Regionen zugelassen oder kommerziell verfügbar wird, sowie der Präsentationspläne für die kommenden ASCO- und EHA-Konferenzen und das Ziel des Unternehmens, die Leben von Patienten zu verbessern – Vorhersagen, Schätzungen und andere zukunftsgerichtete Aussagen.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen des Unternehmens und unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen. Hierzu gehören folgende unvorhergesehene Entwicklungen und Risiken: unerwartete Verzögerungen, weitere Forschung und Entwicklung und Ergebnisse klinischer Studien, die möglicherweise nicht erfolgreich verlaufen oder nicht ausreichend sind, um die geltenden behördlichen Anforderungen zu erfüllen oder die weitere Entwicklung zu gewährleisten, die Fähigkeit, eine ausreichende Anzahl von Probanden für klinische Studien zu gewinnen, Bestimmungen der FDA, die Abhängigkeit des Unternehmens von seinen Beziehungen zu seinen Kooperationspartnern, die Wirksamkeit oder Sicherheit der Produkte des Unternehmens und der Produkte der Kooperationspartner des Unternehmens, die Akzeptanz der Produkte des Unternehmens und der Produkte der Kooperationspartner des Unternehmens auf dem Markt, der Wettbewerb auf dem Markt, die Anforderungen an Vertrieb, Marketing, Produktion und Distribution, Kosten, die höher als erwartet ausfallen, Kosten im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten oder strategischen Aktivitäten und andere Risiken, die in den jeweils aktuellen Berichten des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission, einschließlich des Formulars 10-K für das Geschäftsjahr mit Ende am 31. März 2020, aufgeführt sind. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen ab.

1Sponsor: Novartis;2Sponsor: Takeda;3Sponsor: MorphoSys

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien
Catalina Loveman

+1 302 498 6171

cloveman@incyte.com

Anleger
Michael Booth, DPhil

+1 302 498 5914

mbooth@incyte.com