Die HCL Foundation gibt die Gewinner der fünften Ausgabe der HCL-Förderung bekannt

  • Drei preisgekrönte NGOs in den Kategorien Bildung, Gesundheitswesen und Umwelt wurden von Herrn Kapil Dev beglückwünscht
  • Die Gewinner erhielten eine Förderung in Höhe von 15 crore INR (2,1 Mio. US-Dollar)

 


NOIDA, Indien–(BUSINESS WIRE)–Die HCL Foundation (HCLF), der Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) von HCL Technologies, gab heute in Anwesenheit von Padma Bhushan, Herrn Kapil Dev, einer Legende in der globalen Welt des Cricket und ehemaliger Kapitän des indischen Cricket-Teams, die Empfänger der fünften Ausgabe der HCL-Förderung bekannt.

Die HCL-Förderung ist eine der größten und begehrtesten institutionalisierten CSR-Förderungen in Indien, die den Aufstieg der fünften Gewalt, der Nichtregierungsorganisationen (NGOs), würdigen soll.

Der Abend wurde außerdem von Shiv Nadar, dem Gründer und Vorsitzenden von HCL, Roshni Nadar Malhotra, der stellvertretenden Vorsitzenden von HCL Technologies und der Vorsitzenden des CSR-Ausschusses, und Prateek Aggarwal, dem Finanzchef von HCL Technologies, zusammen mit hochrangigen Amtsträgern, Beamten, NGO-Partnern und der HCL-Führung gestaltet.

Im Rahmen der HCL-Förderung 2020 erhielten drei NGOs in den Kategorien Bildung, Gesundheit und Umwelt eine Förderung in Höhe von jeweils 5 crores INR. Die übrigen sechs Finalisten in den drei Kategorien erhielten ebenfalls jeweils 25 Lakhs INR, so dass der Gesamtbetrag der Förderung bei 16,5 crore INR lag.

Die Finalisten und die Gewinner wurden von einer hochkarätigen Jury unter dem Vorsitz von Frau Robin Abrams, Vorstandsmitglied von HCL Technologies, ausgewählt.

Die Empfänger der HCL-Förderung 2020:

  • Umwelt- Der Gewinner der HCL-Förderung 2020 in dieser Kategorie ist Under The Mango Tree Society.

    Projektstandort: 4 Distrikte (Gujarat, Maharashtra und Madhya Pradesh)
  • Gesundheitswesen- Der Gewinner der HCL-Förderung 2020 in dieser Kategorie ist Operation ASHA.

    Projektstandort: Kullu (Himachal Pradesh)
  • Bildung- Der Gewinner der HCL-Förderung 2020 in dieser Kategorie ist Bal Raksha Bharat.

    Projektstandort: Leh (Ladakh) und Budgam (J&K)

„Es ist äußerst wichtig, den Menschen aus allen Schichten der Gesellschaft gleiche Chancen zu bieten. Gesundheit, Bildung und Umwelt gehören zu den wichtigsten Säulen der Entwicklungsziele Indiens, und ich bin sehr beeindruckt von dem Einfluss, den diese NGOs in den ländlichen Gemeinden ausüben. Auch die Stabilität des Identifizierungsprozesses ist etwas, das ich noch nicht erlebt habe. Ich gratuliere sowohl HCL als auch den Gewinnern und Finalisten für die phänomenale Arbeit, die sie in ihren jeweiligen Bereichen leisten“, sagte Herr Kapil Dev, als er sich an die Zuhörer der Veranstaltung wandte.

Ohne die derzeitige Förderung hat die HCL-Förderung bereits 51,5 crores INR (7,4 Mio. US-Dollar) zugunsten von fast 500.000 Menschen ausgezahlt, und die unterstützten Projekte sollen über eine Million Menschen in 7.500 Dörfern in 13 Staaten und einem Unionsgebiet des Landes abdecken.

„Die HCL Foundation ist unser langfristiges Engagement für die soziale Entwicklung und hat heute über 1,5 Millionen Menschen in unserem Land geholfen. Unser Kooperationsmodell ermöglicht es uns, Gemeinden zu unterstützen, die kritische Anliegen haben und sofortige Aufmerksamkeit benötigen, und die HCL-Förderung ist ein hervorragendes Beispiel dafür. Ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass die Verbesserungen, die wir heute zusammen mit den HCL-Förderpartner-NGOs vorantreiben konnten, nicht nur in Bezug auf die unmittelbaren Auswirkungen auf das Leben der Begünstigten, sondern auch in Bezug auf die Gewährleistung langfristiger nachhaltiger Veränderungen durch die Beeinflussung der staatlichen Politik und der Regierungspolitik erfolgen“, sagte Roshni Nadar Malhotra, stellvertretende Vorsitzende von HCL Technologies und Vorsitzende des CSR-Ausschusses von HCL Technologies.

Nidhi Pundhir, Direktorin der HCL Foundation, sagte: „Dies ist ein ganz besonderes Jahr für uns, da wir ein halbes Jahrzehnt der Förderung von NGOs, die sich für den Wandel einsetzen, abgeschlossen haben. Diese jährliche HCL-Förderveranstaltung ist ein Höhepunkt unserer jahrelangen Bemühungen, Partner zu finden, die das Potenzial haben, mit ihren sozialen Entwicklungsprojekten die maximale Wirkung zu erzielen. Wir fühlen uns wirklich geehrt, dass wir aus allen Teilen des Landes Bewerbungen erhalten haben, und ich freue mich sehr, dass die siegreichen NGOs uns die Möglichkeit gegeben haben, mit ihnen zusammenzuarbeiten und Ideen für wirkungsvolle positive Veränderungen zu unterstützen.“

Die HCL Foundation veröffentlichte außerdem das Kompendium der Finalisten und Gewinner des Vorjahres mit dem Titel „Fifth Estate – NGOs Transforming Rural India in Environment, Health and Education“ (Die Fünfte Gewalt – NGOs, die das ländliche Indien in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Bildung verändern).

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.hclfoundation.org/hcl-grant.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an:

HCL Technologies

Anne Coyle, USA

Anne.coyle@hcl.com

Elka Ghudial, Europa

Elka.ghudial@hcl.com

Devneeta Pahuja, Indien und Region Asien-Pazifik

Devneeta.p@hcl.com