EnginZyme sammelt 6,4 Millionen Euro in Series-A-Finanzierungsrunde unter der Leitung von Sofinnova Partners ein

Die Mittel werden zur beschleunigten Entwicklung der Technologieplattform und Pilotierung des ersten internen Produktionsprozesses von EnginZyme verwendet

STOCKHOLM–(BUSINESS WIRE)–EnginZyme, ein Unternehmen für zellfreie synthetische Biologie, meldete heute eine Series-A-Finanzierung in Höhe von 6,4 Millionen Euro unter der Leitung von Sofinnova Partners, einem führenden europäischen Risikokapitalunternehmen für Liefe Sciences mit Sitz in Paris, London und Mailand. Damit erhöht sich die Gesamtfinanzierung des Unternehmens seit 2014 auf über 10 Millionen Euro.

Die Mittel werden zur beschleunigten Entwicklung der Technologieplattform und Pilotierung des ersten internen Produktionsprozesses von EnginZyme verwendet. Das Unternehmen kündigte überdies an, dass Michael Krel, Partner des Sofinnova Industrial Biotech Fund, in das Board of Directors von EnginZyme eintreten wird.

„Mit seiner weitreichenden industriellen Erfahrung ist Sofinnova Partners der perfekte Partner für uns“, sagte Dr. Karim Engelmark Cassimjee, CEO von EnginZyme. „Aufgrund des komplexen Feldes sind Investoren wichtig, die nicht nur die finanzielle Unterstützung, sondern auch strategische Orientierung bieten können. Mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung mit Beteiligungen an der industriellen Biotechnologie ist Sofinnova Partners einer der wenigen Investoren, die solch eine Fachkompetenz in diesem Bereich einbringen können“, so Cassimjee.

„Es ist jetzt wichtiger denn je, Pionierunternehmen in der industriellen Biotechnologie solide und langfristig zu unterstützen“, sagte Michael Krel, Partner des Sofinnova Industrial Biotech Fund. „Wir sind der festen Überzeugung, dass das hervorragende Team von EnginZyme sowie sein Technologiepotenzial die Stärke der Biologie mit der Effizienz des Chemieingenieurwesens verknüpfen kann, um uns in eine nachhaltigere Zukunft zu führen.“

EnginZyme sucht nach der Lösung eines der grundlegenden Probleme unserer Zeit: Wie kann man nachhaltige Alternativen zu den tagtäglich verwendeten Kunststoffen, Nylon, Gummi und den vielen Tonnen sonstiger synthetischer Stoffe herstellen, ohne Kompromisse bei der Kosteneffizienz zu machen? Um dies zu erreichen, kombiniert die Technologieplattform von EnginZyme die Vielfalt und Kraft der Natur (enzymatische Kaskaden) mit der Effizienz der chemischen Industrie (Festbettreaktoren) in einer technischen Lösung, die das Beste aus zwei Welten vereint.

„Es wurde längst erkannt, dass wir viele der dringendsten Probleme der Welt lösen könnten, wenn wir effektiv auf die gesamte Molekülpalette der Natur zugreifen könnten“, sagte Dr. Engelmark Cassimjee. „Mit biologischen Systemen kann man so viel mehr erreichen, als mit herkömmlichen Katalysatoren und erdölbasierten Bestandteilen. Hier lautet das Schlüsselwort jedoch ‚effektiv‘ – es muss so billig und einfach skalierbar sein wie die chemischen Lösungen, die wir seit mehr als einem Jahrhundert verwenden. Wir sind das erste Unternehmen, das sich wirklich damit befasst, und damit entwickeln wir eine grundlegende Technologie für eine gesamte Zukunftsbranche.“

Über EnginZyme

Die zellfreie synthetische Biologieplattform von EnginZyme verknüpft die Effizienz der chemischen Industrie mit der Kraft und Vielfalt der Biologie. Seit seiner Gründung im Jahr 2014 in Stockholm (Schweden) bietet es führenden Unternehmen in verschiedenen Branchen wie Pharmazeutik, Lebensmittel, Chemikalien sowie Aromen und Duftstoffe Forschungs- und Entwicklungs-Dienstleistungen mithilfe seiner Technologie an. Langfristig verfolgt es das Ziel, seine zellfreie Synbio-Plattform zum Fundament für die chemische Industrie der Zukunft zu machen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.enginzyme.com

Über Sofinnova Partners

Sofinnova Partners ist ein führendes europäisches Risikokapitalunternehmen mit Spezialisierung auf Life Sciences. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris, Frankreich, und Niederlassungen in London und Mailand vereint ein Team von 40 Fachleuten aus ganz Europa, den USA und Asien. Das Unternehmen konzentriert sich an der Seite visionärer Unternehmer auf Technologien, die einen Paradigmenwechsel herbeiführen könnten. Sofinnova Partners investiert entlang der gesamten Life-Sciences-Wertschöpfungskette als Lead- oder Ankerinvestor, angefangen bei Neugründungen bis hin zu Late-Stage bzw. börsennotierten Unternehmen. In mehr als 48 Jahren hat es fast 500 Unternehmen mitfinanziert und Marktführer auf der ganzen Welt geschaffen. Heute verwaltet Sofinnova Partners ein Vermögen von mehr als 2 Milliarden Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.sofinnovapartners.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Beatrix Ellis

press@enginzyme.com