Eurosets gibt die vollständige kommerzielle Markteinführung seines neuartigen ExtraCorporeal Life Support System, ECMOLife bekannt

MEDOLLA, Italien–(BUSINESS WIRE)–Eurosets, ein führendes Unternehmen in der Entwicklung, Produktion und Kommerzialisierung fortgeschrittener medizinischer Geräte, gibt die vollständige kommerzielle Markteinführung seines neuartigen ECMOlife Systems für extrakorporale Lebenserhaltung (ExtraCorporeal Life Support, ECLS) bekannt. Diese Pressemitteilung erscheint im Anschluss an eine erfolgreiche klinische Bewertung vor seiner Markteinführung, bei der sterbenskranke Patienten durch das Gerät für eine kumulative Dauer von mehr als 400 Tagen mit der längsten individuellen Behandlungsdauer von 27 Tagen unterstützt wurden.


ECMOlife erweitert das Portfolio von Eurosets, um Patienten eine vorübergehende therapeutische Unterstützung zur Verfügung zu stellen, darunter extrakorporale Membranoxygenierung (ExtraCorporeal Membrane Oxygenation, ECMO) und mechanische Kreislaufunterstützung (Mechanical Circulatory Support, MCS). Diese Therapieformen werden eingesetzt, um Patienten zu behandeln, die an ventrikulärer Funktionsstörung, Herzstillstand oder Atemstillstand aufgrund eines akuten Atemnotsyndroms (ARDS), einer Erkrankung an H1N1- oder SARS-Viren oder an COVID-19-Infektionen leiden.

Bei ECMOLife handelt es sich um ein lebenswichtiges Gerät, das die Funktionen von ernsthaft geschädigten Herzen oder Lungen vorübergehend ersetzen kann. Das Gerät agiert als externes künstliches und mit dem Patienten durch die Hauptblutgefäße verbundenes Organ und kommt in den Fällen zum Einsatz, in denen eine Arzneimitteltherapie als unzureichend erachtet wird.

Aufgrund seiner magnetisch schwebenden Zentrifugalpumpe, optimalen Leistungsfähigkeit und verbesserten Bioverträglichkeit handelt es sich bei ECMOlife um die sanfteste, sicherste und vielseitigste Lösung für ECLS. Sie ist das einzige auf dem Markt zur Verfügung stehende Gerät mit einem integrierten Backupsystem, das größere Patientensicherheit und leichtere Handhabung für Gesundheitspersonal selbst bei Transporten außerhalb des Krankenhauses gewährleistet.

ECMOlife wurde vor seiner Markteinführung in neun klinischen Zentren in Europa einer Bewertung unterzogen. Das Gerät dient der Behandlung sterbenskranker Covid-19-Patienten, wenn eine mechanische Beatmung nicht erfolgreich war, sowie von Patienten, die an einem kardiogenen Schock nach Kardiotomie leiden, einer Lungentransplantation unterzogen werden müssen oder kardiopulmonalen Support (KPS) erfordern.

Bei einem der ersten klinischen Zentren, das ECMOlife einsetzte, handelt es ich um das Universitätskrankenhaus Brüssel. Die Leiter des ECLS-Teams Prof. Dr. Meir, Head of Cardiac Surgery, Prof. Dr. De Waele, Head of the ICU und Dr. Kurt Staessens, Head of the Cardiovascular Perfusion Group, berichteten über ihre Erfahrungen: „Wir sind hocherfreut über die Leistungsfähigkeit von ECMOLife. Die Magnetschwebetechnologie kann den Hämolysespiegel verbessern helfen und das Risiko einer Thrombosebildung reduzieren. Darüber hinaus kann das nicht-invasive Überwachungssystem in Verbindung mit der einzigartigen integrierten Backup-Einheit die Patientenversorgung verbessern und in Notfällen zusätzliche Sicherheit gewährleisten.“

„Unsere Aufgabe besteht darin, Patienten neue Lösungen anzubieten, wenn sie traditionelle Therapieformen nicht anwenden können, und ECMOLife stimmt vollständig mit unseren Grundüberzeugungen überein”, so Antonio Petralia, Executive Vice President und CEO von Eurosets. „Unser Gerät unterstützt sterbenskranke Patienten seit 6 Monaten nach seiner klinischen Bewertung vor der Markteinführung in Europa und wir sind nun erfüllt von Stolz, darüber verfügen zu können, um Patienten und Klinikern rund um den Globus unterstützen zu können.“

www.eurosets.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Press Office – Ilenia Franchi – ilenia.franchi@elettrapr.it – Tel.: +39 3939079914