Ex-Präsident Bill Clinton Hauptredner bei virtueller Veranstaltung „Zusammenschluss für die sichere Patientenversorgung“ am 17. September

Stiftung für Bewegung für Patientensicherheit veranstaltet am Welttag für Patientensicherheit internationale virtuelle Veranstaltung zur innovativen Patientensicherheit während Pandemie


IRVINE, Kalifornien–(BUSINESS WIRE)–Die Stiftung für die Bewegung für Patientensicherheit (Patient Safety Movement Foundation) gab heute bekannt, dass der 42. Präsident der Vereinigten Staaten, Bill Clinton, als Abschlussredner ihrer virtuellen Veranstaltung Unite For Safe Care (Vereint für sichere Versorgung) auftreten wird. Die weltweit zugängliche Veranstaltung wird am 17. September um 17 Uhr Östliche Sommerzeit (Eastern Daylight Time) online ausgetragen.

Unite For Safe Care ist eine dreistündige virtuelle Veranstaltung, bei der sich Patienten, Beschäftigte im Gesundheitswesen, politische Entscheidungsträger, Prominente und Weltbürger zusammenfinden, um zu erfahren, wie die Sicherheit von Patienten und Beschäftigten im Gesundheitswesen verbessert werden kann. Diese Veranstaltung umfasst Gedenkfeiern und Ehrungen zu Ehren von geliebten Menschen, die aufgrund von medizinischen Schäden nicht mehr unter uns sind, sowie eine Feier für die Patienten, die medizinische Schäden überlebt haben. Das Programm wird die Mitarbeiter an vorderster Front anerkennen, die sich für eine sichere Gesundheitsversorgung einsetzen.

Die Patient Safety Movement Foundation hat diese umfassende Kampagne im Juni angekündigt, um die Aufmerksamkeit auf systemweite Verbesserungen zu lenken, die für bessere Ergebnisse für die im Gesundheitswesen Beschäftigten und für die Patientensicherheit sorgen sollen. Titel der Kampagne: #uniteforsafecare. An der Veranstaltung nehmen auch die American Society of Anesthesiologists (ASA), die Leapfrog Group und die International Society for Quality in Health Care (ISQua) teil, um gemeinsam die Programmplanung vorzubereiten.

Über die Patient Safety Movement Foundation

Jedes Jahr sterben mehr als 200.000 Menschen unnötigerweise in US-Krankenhäusern. Weltweit kommen 4,8 Millionen Menschen in ähnlicher Weise ums Leben. Die Patient Safety Movement Foundation (PSMF) ist eine weltweite gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, vermeidbare Todesfälle durch Krankenhausfehler zu eliminieren. Der PSMF bringt auf einzigartige Weise Patienten und Patientenfürsprecher, Gesundheitsdienstleister, Medizintechnikunternehmen, Regierung, Arbeitgeber und private Zahler unter einem gemeinsamen Ziel zusammen. Von unseren umsetzbaren Lösungen für die Patientensicherheit und dem Open Data Pledge der Industrie bis zu unserem World Patient Safety, Science & Technology Summit und mehr wird der PSMF nicht aufhören zu kämpfen, bis wir Null erreichen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.patientsafetymovement.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Matt McKenna

media@patientsafetymovement.org
+1-406-662-8527