Gain Therapeutics SA gibt Jeffrey Riley als neues Vorstandsmitglied bekannt

LUGANO, Schweiz–(BUSINESS WIRE)–Gain Therapeutics SA, ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung neuartiger Therapien konzentriert, die auf lysosomale Enzyme abzielen, welche an angeborenen Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Zentralnervensystems (ZNS) beteiligt sind, gab heute bekannt, dass Jeffrey Riley bei Gain Therapeutics zukünftig als unabhängiges Vorstandsmitglied beteiligt ist.

Jeffrey Riley verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Biotechnologie- und Pharmaziebranche und hat während dieser Zeit zahlreiche weltweite strategische Konzernallianzen verhandelt, Joint Ventures etabliert und bei Venture-Finanzierungen zur Unterstützung der Produktentwicklung geholfen. Er hat über 1,5 Mrd. USD Eigen- und Fremdkapital aufgebracht und im Rahmen der Geschäftsentwicklung und Unternehmensführung für Big Pharma (SmithKline Beecham und Pfizer), Venture Capital (Queensland Biocapital Fund / QIC) und zahlreiche Biotechnologieunternehmen gearbeitet.

„Wir freuen uns sehr, mit Jeff ein neues unabhängiges Vorstandsmitglied gewonnen zu haben“, so Khalid Islam, Vorstandsvorsitzender bei Gain Therapeutics SA. „Seine Perspektive auf Grundlage seiner besonderen Karriere und Führungserfahrung in Forschungs- und Entwicklungsorganisationen und seine Fachkenntnisse zu Transaktionen sind für den Vorstand sehr wertvoll, da das Unternehmen plant, die globale Produkterforschungs- und -entwicklungsstrategie auszuführen.“

„Ich freue mich, nun Teil von Gain Therapeutics zu sein und das Unternehmen dabei zu unterstützen, gehirnpenetrierende kleine Moleküle zu entwickeln, die fehlgefaltete Enzyme regulieren können, wie sie bei seltenen Kinderkrankheiten und neurodegenerativen Erkrankungen mit immer noch großer Versorgungslücke vorkommen“, so Jeffrey Riley, unabhängiges Vorstandsmitglied von Gain Therapeutics.

Über Gain Therapeutics SA

Gain Therapeutics SA ist ein Schweizer Biotech-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Erforschung neuer Arzneimittel für seltene und ZNS-Erkrankungen. Das Unternehmen befasst sich in erster Linie mit lysosomalen Enzymen zur Entwicklung innovativer Arzneimittel für seltene pädiatrische genetische Störungen und ausgewählte ZNS-Erkrankungen mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf. Gain Therapeutics SA entwickelt eine neue Klasse von Präparaten: strukturell ausgerichtete allosterische Regulatoren, die durch seine richtungweisende unternehmenseigene Plattform – SEE-Tx – ermittelt werden.

https://www.gaintherapeutics.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für Gain Therapeutics SA

Dr. Manolo Bellotto, General Manager

+41 91 921 1524

mbellotto@gaintherapeutics.com