HCL Technologies COVID-19-Status-Update

NOIDA, Indien–(BUSINESS WIRE)–HCL Technologies Ltd. (HCL) beobachtet den Ausbruch von Covid-19 seit Ende Januar und hatte schon früh den Geschäftskontinuitätsplan und das Risikomanagement-Rahmenwerk des Unternehmens herangezogen, um die Auswirkungen auf die Mitarbeiter und Kunden des Unternehmens zu minimieren. Die Situation, die sich aus diesem Ausbruch und seiner schnellen Ausbreitung auf der ganzen Welt ergibt, ist bisher beispiellos und äußerst dynamisch. Die wirtschaftlichen Auswirkungen sind in den verschiedenen Ländern, in denen wir tätig sind, in unterschiedlicher Intensität sichtbar.

HCL verfügt über eine gut definierte und strukturierte Pandemie-Richtlinie, die belastbar und pragmatisch ist und der Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter sowie den Verpflichtungen gegenüber den Kunden größte Bedeutung beimisst. Wir arbeiten aktiv mit unseren Kunden zusammen und haben den kundenspezifischen und HCL-internen betriebsorientierten Geschäftskontinuitätsplan umgesetzt, der die Kontinuität bei der Erfüllung der Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern gewährleistet. HCL überprüft die aktuelle Situation kontinuierlich mit höchster Priorität und hält alle staatlichen Ratschläge und Empfehlungen vollständig ein. Angesichts des umfassenden Charakters dieser Situation haben wir darauf geachtet, dass wir mittelfristig nachhaltige Maßnahmen ergreifen, um die Kontinuität all unserer Tätigkeiten und Leistungen für unsere Kunden zu gewährleisten. Dies ist uns bis heute gelungen. Eine große Zahl unserer Kunden hat ihre tiefe Anerkennung für unsere Bemühungen und die Geschwindigkeit, mit der wir den aktuellen Stand erreicht haben, zum Ausdruck gebracht.

Heute können 76 % unserer in Indien ansässigen Mitarbeiter und 92 % unserer Mitarbeiter in anderen Regionen von zu Hause aus arbeiten. In bestimmten Regionen ist eine begrenzte Anzahl unserer Mitarbeiter von unseren Büros aus tätig, wo immer dies seitens der Regierung und der lokalen Behörden zulässig ist. Es ist bemerkenswert, dass wir bei diesem neueren Arbeitsformat von zu Hause aus keine Ausfälle oder größeren Betriebsunterbrechungen erlebt haben. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um unseren Kunden, den Branchenverbänden und den Regierungsvertretern zu danken, die unsere bisherigen Bemühungen stark unterstützt haben.

Wahrscheinliche Auswirkungen auf die Wirtschaft

Obwohl die Auswirkungen auf die Quartalszahlen noch nicht quantifiziert wurden, erwarten wir nicht, dass sie signifikant sein werden. Unsere Belastung durch die stärker betroffenen vertikalen Märkte ist nicht signifikant. Die Buchungen in diesem Quartal verliefen weitgehend planmäßig, da ein erheblicher Teil der Abschlüsse im Januar erfolgte.

Unser Geschäftsmodell besteht aus einer gesunden Mischung aus wiederkehrenden Produkterträgen, verwalteten Dienstleistungen und von Ermessensausgaben gesteuerten professionellen Dienstleistungen. Aus vertikaler Sicht liegt unser Engagement in vertikalen Bereichen wie Öl und Gas, Reisen und Gastgewerbe sowie High-End-Einzelhandel im einstelligen Bereich.

Wir sind uns bewusst, dass unsere Investitionen in Risikomanagementsysteme und -prozesse in den letzten Jahren uns helfen, die kurzfristigen Auswirkungen zu minimieren und mittelfristig angemessen darauf vorbereitet zu sein, falls sich die Situation verschlechtern sollte. Wir sind außerdem zuversichtlich, dass unser Geschäftsmodell uns dabei helfen wird, längerfristig gestärkt daraus hervorzugehen, da es auf Belastbarkeit in schwierigen Zeiten ausgelegt ist.

Wir wünschen allen da draußen ein hohes Maß an Sicherheit und Gesundheit, und wir hoffen und beten für ein baldiges Ende der Krise. Halten Sie einen sicheren Abstand ein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an:
HCL Technologies

Ravi Kathuria

Ravi.Kathuria@hcl.com

Anne Coyle, USA

Anne.coyle@hcl.com

Elka Ghudial, Europa

Elka.ghudial@hcl.com

Devneeta Pahuja, Indien und Region Asien-Pazifik

Devneeta.p@hcl.com