Inversago Pharma startet klinische Studien und beginnt mit einer Phase-1-Studie mit INV-101, dem führenden peripheren CB1-Blocker des Unternehmens

MONTREAL–(BUSINESS WIRE)–Inversago Pharma Inc. („das Unternehmen“ oder „Inversago“), ein auf die periphere CB1-Blockade spezialisiertes Unternehmen, meldete heute die Einleitung einer klinischen Phase-1-Studie mit INV-101, dem peripher wirkenden CB1-Blocker des Unternehmens, der für die Behandlung des Prader-Willi-Syndroms (PWS) und der nichtalkoholischen Steatohepatitis (NASH) entwickelt wird.

In der Studie werden Sicherheit, Verträglichkeit und Pharmakokinetik von INV-101 untersucht. Es werden bereits gesunde Teilnehmer im Alter von 18 bis 55 Jahren in Kanada rekrutiert. Die Probanden erhalten zunächst randomisiert entweder eine Einzeldosis Placebo oder INV-101 in einer von fünf Dosisstärken.

„Mit dem Start der First-in-Human-Studie ist Inversago nun ein in der klinischen Forschung tätiges Unternehmen und demonstriert seine führende Rolle beim Comeback kleinmolekularer peripherer CB1-Blocker“, sagte Dr. François Ravenelle, CEO und Gründer von Inversago Pharma.

„Die erstmalige Verabreichung einer INV-101-Dosis stellt einen wichtigen Meilenstein in der Verwirklichung der Unternehmensvision dar: unterversorgten Patientenpopulationen mit PWS bzw. NASH eine potenziell sinnvolle therapeutische Option anzubieten“, sagte Dr. Carlo Incerti, Chairman of the Board von Inversago. „Diese Studie ist der erste Schritt in der klinischen Entwicklung unserer peripher wirkenden CB1-Blocker, die unseren Erwartungen zufolge wichtige Informationen über das Sicherheits- und pharmakokinetische Profil liefern wird“, schloss Dr. Incerti.

Für das zweite Programm des Unternehmens, INV-202, werden derzeit IND-relevante präklinische Studien durchgeführt, während sich andere Programme in früheren Entwicklungsstadien befinden. Mit seiner aktuellen Pipeline ist Inversago gut aufgestellt, um die periphere CB1-Blockade für eine Vielzahl von Stoffwechselindikationen, für die es derzeit kaum Hilfe gibt, mit differenzierten Produkten vollständig auszuschöpfen.

Über INV-101

INV-101 ist der erste Vertreter eines kleinmolekularen inversen CB1-Agonisten/Antagonisten, der von Inversago für die Behandlung von PWS und NASH entwickelt wird. Er ist speziell auf die Interaktion mit peripheren CB1-Rezeptoren im Gastrointestinaltrakt, in Leber, Bauchspeicheldrüse, Fettgewebe, Muskeln, Lunge und anderen Organen ausgerichtet und setzt somit auf ein sicheres und wirksames Therapiekonzept, ohne die bekannten Anfälligkeiten der zentral wirkenden CB1-Blocker aufzuweisen. Die periphere CB1-Blockade ist eine gut dokumentierte Methode und mit einem umfassenden klinisch relevanten Nutzen für den Stoffwechsel verbunden.

Über Inversago Pharma

Inversago Pharma ist ein in der klinischen Forschung tätiges Biotechnologieunternehmen, das auf die Entwicklung neuer Therapien spezialisiert ist, die auf die CB1-Blockade ausgerichtet sind und auf den ersten Vertretern peripher wirkender inverser CB1-Agonisten basieren. Ziel des Unternehmens ist die Bereitstellung neuer Behandlungsoptionen, die die Lebensqualität von Patienten verbessern, die an Stoffwechselkrankheiten wie dem Prader-Willi-Syndrom (PWS), nichtalkoholischer Steatohepatitis (NASH), Typ-1-Diabetes (T1D) und diabetischer Nephropathie leiden. Weitere Informationen finden Sie unter inversago.com.

Ein Foto unseres CEO und das Firmenlogo stehen zum Download bereit unter: inversago.com/en/media/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

François Ravenelle, PhD

CEO und Gründer

Inversago Pharma inc.

info@inversago.com