Invicro und Paige Partner bieten gemeinsam umfassende Dienstleistungen zur Profilierung von Gewebe-Biomarkern an

BOSTON & NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Invicro LLC, ein Unternehmen der Konica Minolta Company und Paige, Inc., das führende Unternehmen im Bereich der Computerpathologie, gaben heute eine strategische Allianz für integrierte Pathologielösungen bekannt, die Sponsoren aus der Pharma- und Biotechnologiebranche bei ihren Initiativen zur Entdeckung und Entwicklung von neuen Wirkstoffen unterstützen. Invicro ist ein globaler Anbieter von bildgebenden Biomarkern, Kernlabordienstleistungen, hochentwickelter Analytik und Softwarelösungen für die Wirkstoffforschung und -entwicklung. Paige leistet auf dem Gebiet der Diagnose und Behandlung von Krebs durch künstliche Intelligenz (KI) in klinischer Qualität Pionierarbeit.

Im Rahmen seiner Pathologie-Dienstleistungen bietet Invicro derzeit eine breite Palette von CAP-CLIA-Labortests und Analysedienstleistungen an, einschließlich der Kernhistologie, der Entwicklung maßgeschneiderter Tests, der Multiplex-Immunhistochemie (m-IHC) und seiner neuartigen Technologie, Quanticell™. Quanticell ist ein hochempfindlicher, amplifikationsfreier und quantitativer IHC-Test auf Nanopartikelbasis, der gleichzeitig niedrig exprimierende Wirkstoffziele, Immunzellen und Therapeutika in Gewebeproben nachweisen kann.

Mit dieser strategischen Allianz kann Invicro nun Paiges digitale Diagnostik- und Biomarker-Lösungen im globalen Markt für Pharmadienstleistungen vertreten. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Paige als bevorzugter Partner der Pharma- und Biotechnologiebranche für Dienstleistungen, die auf den branchenführenden KI-Kompetenzen des Unternehmens basieren“, so George Abe, Senior Vice President des Ressorts Emerging Business and Corporate Development bei Invicro. „Mit den raschen Fortschritten in der Entwicklung von Immuntherapien, insbesondere in der Onkologie, bietet diese Allianz den Sponsoren transformative Biomarker-Lösungen über alle Stufen der Wirkstoffentwicklung hinweg sowie die Entwicklung und Validierung von Begleitdiagnostika (CDx) an.“

Unterstützt durch den ersten Breakthrough-Device-Status der FDA für KI in der Pathologie und Onkologie und der ersten CE-Kennzeichnung für Paige Prostate und Paige Insight, bietet Paige eine nahtlose Zusammenarbeit über Teams und Standorte hinweg und setzt groß angelegte Ressourcen für vertieftes Lernen ein. Die Lösungen für die computergestützte Pathologie, die auf Paiges robuster Infrastruktur für maschinelles Lernen basieren, zielen darauf ab, die Patientenstratifizierung zu verbessern, die Arbeitsabläufe zu skalieren und zu erweitern und die Reproduzierbarkeit zu verbessern.

„Paige freut sich sehr über die Partnerschaft mit Invicro, um den Bereich der bildgebenden Biomarker voranzutreiben“, erläuterte Leo Grady, CEO von Paige. „Gemeinsam werden Invicro und Paige eine umfassende Suite von digitalen Pathologielösungen und digitalen Assays anbieten, die es den Sponsoren ermöglichen, Tumore im Gewebekontext präzise zu erkennen, zu quantifizieren und zu charakterisieren.“

Da beide Unternehmen über fortschrittliche Technologien und fundiertes Fachwissen verfügen, wird das komplementäre Wesen dieser Beziehung dazu beitragen, die Produktivität und Effizienz zu optimieren, die Durchlaufzeiten zu verkürzen und – was am wichtigsten ist – den Patienten individuell auf sie zugeschnittene Behandlungen anzubieten.

Über Invicro

Invicro mit Hauptsitz in Boston, Massachusetts, USA, wurde 2008 mit Standorten, Laboratorien und Kliniken weltweit, von der Ostküste bis zur Westküste der Vereinigten Staaten, in Europa und Asien, gegründet. Das Unternehmen unterstützt führende Pharma- und Biotechnologieunternehmen sowie Top-Forschungsuniversitäten. Das multidisziplinäre Team von Invicro bietet Lösungen zur Verbesserung der Entdeckung und Entwicklung von lebensverändernden Wirkstoffen in allen Phasen der Medikamentenentwicklung (Phase 0-IV) an, wobei alle Modalitäten innerhalb eines breiten Spektrums von Therapiegebieten, einschließlich Neurologie, Onkologie, Kardiologie und Immunologie, genutzt werden. Invicros quantitative Biomarker-Dienstleistungen, hochentwickelte Analysewerkzeuge und klinische Betriebsdienstleistungen werden durch ihre branchenführenden Software-Informatik-Plattformen VivoQuant® und iPACS® unterstützt.

Invicro ist ein Unternehmen von Konica Minolta und Teil ihrer Initiative für Präzisionsmedizin, die darauf abzielt, die personalisierte Medizin zu beschleunigen, neue therapeutische Ziele zu entdecken und innovative therapeutische Technologien für ungedeckte medizinische Bedürfnisse zu entwickeln. Zusammen mit ihrer Schwesterfirma Ambry Genetics entwickelt und nutzt Invicro die neuesten Ansätze im Bereich der quantitativen Biomarker, einschließlich Bildgebung, quantitativer Pathologie und Genomik. Besuchen Sie www.invicro.com, um weitere Informationen zu erhalten.

Über Konica Minolta

Konica Minolta, Inc. (Konica Minolta) ist ein globales Digitaltechnologieunternehmen mit Kernkompetenzen in den Bereichen Bildgebung und Datenanalyse, Optik, Materialien und Nanofabrikation. Durch Innovation schafft Konica Minolta Produkte und digitale Lösungen für die Verbesserung von Wirtschaft und Gesellschaft – heute und für zukünftige Generationen. In den Bereichen Business Technologies, Gesundheitswesen und Industrie strebt das Unternehmen danach, ein Integral Value Provider zu sein, der die gesamte Bandbreite seines Know-hows einsetzt, um umfassende Lösungen für die dringendsten Probleme der Kunden zu bieten, der mit den Partnern zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass die Lösungen nachhaltig sind, der die Probleme von morgen antizipiert und angeht und der jede Lösung auf die einzigartigen und spezifischen Bedürfnisse seiner geschätzten Kunden zuschneidet. Durch die Nutzung dieser Fähigkeiten trägt Konica Minolta zur Produktivitätsverbesserung und zur Veränderung der Arbeitsabläufe seiner Kunden bei und bietet führende Servicelösungen im IoT-Zeitalter. Mit Hauptsitz in Tokio und Niederlassungen in mehr als 50 Ländern hat Konica Minolta mehr als 43.000 Mitarbeiter, die etwa zwei Millionen Kunden in über 150 Ländern bedienen. Konica Minolta ist an der Tokioter Börse notiert (TSE4902). Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.konicaminolta.com/

Über Paige, Inc.

Paige wurde Anfang 2018 von weltweit führenden Pathologen und KI-Mitarbeitern am Memorial Sloan Kettering gegründet. Das Unternehmen entwickelt leistungsstarke, klinisch hochwertige Computertechnologien, um die Diagnose, Behandlung, Biomarker-Forschung und Wirkstoffentwicklung für Krebserkrankungen zu verändern. Da die KI in der Lage ist, neue Wege für die Krebsbehandlung zu eröffnen, hat Paige ein KI-eigenes Ökosystem geschaffen, das es den Pathologie-Teams ermöglicht, höhere Qualität, einen schnelleren Durchsatz sowie niedrigere Kosten für Diagnosen und Behandlungsempfehlungen zu erzielen. Darüber hinaus beschleunigt Paige die Entdeckung neuer Biomarker, und die Plattform des Unternehmens ist so konzipiert, dass sie neue Erkenntnisse über die Wirkungswege und die Wirksamkeit von Medikamenten generiert. Paige setzt sich dafür ein, die Technologie in einer Weise bereitzustellen, die sie sich nahtlos in die Workflow-Systeme von Krankenhäusern und Labors integriert und Sicherheit, Genauigkeit, Schutz und Datenschutz gewährleistet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.Paige.ai, Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Amanda Harrell

VP, Global Marketing

media@invicro.com