Invivoscribe ernennt Loui Madakamutil als Chief Scientific Officer zum Leiter seiner Therapeutika-Abteilung

SAN DIEGO–(BUSINESS WIRE)–Invivoscribe, Inc., ein Branchenpionier in der Entwicklung und Vermarktung von Diagnostikprodukten und Reagenzien für hämatologische Bösartigkeiten, gab heute die Einstellung wichtiger Mitglieder des Führungsteams zur Leitung von Invivoscribe Therapeutics, Inc. bekannt, seiner voll integrierten Engine für die Arzneimittelentwicklung.

Invivoscribe Therapeutics hat vor kurzem ein Kleinmolekül-Programm von Domainex als erstklassigen Wirkstoffkandidaten für Kleinmoleküle gegen ein nicht-kanonisches Enzym zur Behandlung von AML lizenziert. Dieses und andere Kleinmolekül-Programme werden es Invivoscribe ermöglichen, Synergien mit seinem bestehenden internen Know-how bei der Entwicklung und Nutzung von Diagnostika in Verbindung mit dem Zugang zum Patienten zu nutzen. Dadurch wird die Arzneimittelentwicklung zu wesentlich niedrigeren Kosten erheblich beschleunigt.

Invivoscribe rekrutierte Loui Madakamutil als Chief Scientific Officer für die Leitung der neuen Abteilung und als Mitbegründer der Abteilung. Loui Madakamutil war zuletzt Senior Vice President und Leiter der Forschung und präklinischen Entwicklung bei Nektar Therapeutics. Zuvor war Loui in leitenden Positionen bei den großen Pharmaunternehmen Celgene, Takeda und JnJ tätig. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Konzeptionierung neuer Projekte und der Entwicklung von Wirkstoffkandidaten bis zur klinischen Entwicklung. Ein weiterer wichtiger Mitarbeiter in der Therapeutika-Abteilung ist Ken Goodwill, der einen Abschluss am MIT und in Berkeley erworben hat und vierzehn Jahre lang in verschiedenen Positionen in der präklinischen Entwicklung bei Takeda tätig war. Ken wird dabei helfen, die Aktivitäten in den Bereichen Chemie, Arzneimittelentwicklung und -herstellung zu leiten.

„Sowohl Loui als auch Ken bringen umfassende Erfahrung in der präklinischen Arzneimittelentwicklung und Pharmazie mit, was unsere Vision der Präzisionsmedizin rasch voranbringen sollte“, sagte Jeffrey E. Miller, CSO & CEO von Invivoscribe, Inc.

„Die geplante Initiative von Invivoscribe, in die Entwicklung von niedermolekularen Arzneimitteln einzusteigen, ist sehr spannend. Unsere Vision ist die vollständige Integration der Arzneimittelentwicklung in unsere bestehende Expertise im Bereich der Entwicklung diagnostischer Tests und der weltweite Zugang zu Patienten. Invivoscribe wird nun all diese Aktivitäten steuern und beaufsichtigen“, sagte Loui Madakamutil. „Wir glauben, dass unsere Fähigkeit, eine Patientenauswahlstrategie schon früh im Arzneimittelentwicklungsprozess nahtlos zu integrieren, uns eine schnellere Arzneimittelentwicklung mit rascher Entscheidungsfindung und damit eine höhere Erfolgsquote ermöglichen wird.“

Über Invivoscribe

Invivoscribe, Inc. verbessert mit Hilfe von Precision Diagnostics® seit mehr als fünfundzwanzig Jahren Leben und treibt den Bereich der Präzisionsmedizin voran, indem das Unternehmen standardisierte Reagenzien, Tests und Bioinformatik-Tools entwickelt und an mehr als 700 Kunden in 160 Ländern verkauft. Invivoscribe hat zudem einen bedeutenden Einfluss auf die globale Gesundheit, indem das Unternehmen mit pharmazeutischen Unternehmen zusammenarbeitet, um die Zulassung neuer Medikamente und Behandlungen zu beschleunigen. Invivoscribe unterstützt internationale klinische Studien, entwickelt und vermarktet Begleitdiagnostika und bietet Fachkompetenz in regulatorischen und labortechnischen Dienstleistungen. Mit seiner erprobten Fähigkeit, einen globalen Zugang zu verteilbaren Reagenzien, Kits und Kontrollen sowie Dienstleistungen für klinische Studien über unsere internationalen Tochtergesellschaften für klinische Labors (LabPMM) anzubieten, hat sich Invivoscribe als idealer Partner erwiesen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Invivoscribe unter customerservice@invivoscribe.com oder besuchen Sie unsere Website unter www.invivoscribe.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Kay Cline

inquiry@invivoscribe.com