Juvisé Pharmaceuticals hat Finanzierung in Höhe von 213 Millionen EUR in weniger als einem Monat erfolgreich syndiziert

 

PARIS–(BUSINESS WIRE)–Das französische Spezialpharmaunternehmen Juvisé Pharmaceuticals gibt die erfolgreiche Syndizierung seines Finanzierungspakets in Höhe von 213 Millionen Euro für die Übernahme von Arimidex® und Casodex® von AstraZeneca bekannt. Die Syndizierung für Juvisé Pharmaceuticals erfolgte in Zusammenarbeit mit Société Générale und HSBC als Physical Bookrunner und Mandated Lead Arranger, mit BNP Paribas als weiterem Mandated Lead Arranger sowie mit Lazard als Finanzberatungsunternehmen.

Dank der starken Unterstützung seitens der Relationship Lender und institutionellen Anleger konnte die Syndizierung nach einer erfolgreichen und überzeichneten Early-Bird-Phase abgeschlossen werden. Die vereinbarte Finanzierung besteht aus einer Term Loan B (TLB) in Höhe von 128 Mio. Euro und einer Term Loan A (TLA) in Höhe von 85 Mio. Euro. Diese Syndizierung wurde durch die Zusammenarbeit mit Finanzpartnern von Juvisé Pharmaceuticals ermöglicht, mit denen das Unternehmen eine langfristige, von Offenheit und Vertrauen geprägte Partnerschaft unterhält.

Diese erfolgreiche Syndizierung ist ein weiterer wichtiger Schritt bei der Weiterentwicklung von Juvisé Pharmaceuticals. Sie zeugt von der Fähigkeit des Unternehmens, sämtliche Fremdkapitalinstrumente zu nutzen, um seine Wachstumsziele zu erreichen und gleichzeitig die Flexibilität und Unabhängigkeit in der Entscheidungsfindung zu bewahren, die sich aus seiner Struktur als privat geführtes Unternehmen ergeben.

Frédéric Mascha, Gründer und President von Juvisé Pharmaceuticals, kommentiert: „Wir sind sehr erfreut, dass unser Übernahmefinanzierungspaket in der überzeichneten Early-Bird-Phase erfolgreich syndiziert wurde. Wir möchten unseren Finanzpartnern für das Vertrauen danken, das sie uns bei diesem Projekt entgegengebracht haben. Wir sind stolz darauf, dass unser Engagement für Ärzte, Patienten und unsere Pharmapartner namhafte Finanzinstitute davon überzeugt hat, unseren ambitionierten Entwicklungsplan zu unterstützen.“

Über Arimidex® und Casodex®

Bei Arimidex® (Anastrozol) und Casodex® (Bicalutamid) handelt es sich um Hormonpräparate für die Behandlung von Brust- und Prostatakrebs. Die beiden Produkte sind als grundlegende Therapie gegen diese Krebserkrankungen anerkannt und sowohl für Patienten als auch für Ärzte unentbehrlich.

Am 19.Dezember 2019 erwarb Juvisé Pharmaceuticals die Rechte an Arimidex® und Casodex® in 45 europäischen Ländern und in einer Reihe von Ländern im Nahen Osten und in Afrika.

Über Juvisé Pharmaceuticals

Das 2008 gegründete Unternehmen Juvisé Pharmaceuticals ist auf die Herstellung, den Vertrieb und die Vermarktung seiner eigenen pharmazeutischen Markenprodukte spezialisiert. Juvisé Pharmaceuticals konzentriert sich auf Produkte für Therapien in den Bereichen Kardiologie, Neuropsychiatrie und Onkologie.

Das Geschäftsmodell des Unternehmens besteht darin, Marken von großen Pharmaunternehmen wie Novartis, AstraZeneca oder Sigma Tau zu übernehmen und die Wertschöpfung durch Maximierung des Produktlebenszyklus zu optimieren.

11 Jahre nach seiner Gründung ist Juvisé Pharmaceuticals zu einem namhaften internationalen Unternehmen geworden, das seine eigenen Präparate weltweit in 75 Ländern vermarktet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter juvisepharmaceuticals.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Media Relations
Soline LACOUR

Sales & Marketing Director

Tel. +33 1 40 07 80 70

soline.lacour@juvise.com

Investor Relations
Antoine GUILLOT

Chief Financial Officer

Tel.: +33 4 26 29 40 15

antoine.guillot@juvise.com