Kardium markiert die ersten kommerziellen Eingriffe mit dem Globe® Mapping- und Ablationssystem

Erste Erfolge bei der Einführung der weltweit umfassendsten Lösung für Vorhofflimmern


VANCOUVER, British Columbia–(BUSINESS WIRE)–Kardium Inc. gab die ersten kommerziellen Eingriffe mit dem Globe Mapping- und Ablationssystem bekannt. Das Globe-System ist die umfassendste Lösung für die Behandlung von Vorhofflimmern (AF) – der weltweit häufigsten Herzrhythmusstörung, an der mehr als 37 Millionen Menschen leiden.

Die ersten Patienten wurden in Europa behandelt. In den letzten Wochen haben Prof. Hans Kottkamp vom Sana-Krankenhaus Benrath in Düsseldorf und Prof. Philipp Sommer vom Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen die ersten Eingriffe mit dem Globe-System durchgeführt.

„Ich habe mich darauf gefreut, die ersten kommerziellen Eingriffe mit dem Globe-System durchzuführen, da es meiner Meinung nach das Potenzial hat, die Behandlung von Vorhofflimmern zu revolutionieren“, so Prof. Kottkamp. „Schon bei diesen ersten Eingriffen war die Behandlung der Patienten im Vergleich zu anderen Katheterlösungen schneller und einfacher. Durch die Kombination aller notwendigen Funktionen in einem einzigen Katheter hilft uns das Globe-System, die Behandlung selbst der komplexesten Patientenfälle zu verbessern.“

Der kugelförmige Globe-Katheter verfügt über 122 Elektroden und ist in Kombination mit der hochentwickelten Software von Kardium das einzige System, das Elektrophysiologen eine Single-Shot-Pulmonalvenenisolation (PVI) mit einem einzigen Katheter, ein hochauflösendes (HD) Mapping und die Fähigkeit zur Vorhofablation bietet.

„Jeder Patient benötigt eine personalisierte Behandlung seines Vorhofflimmerns“, erklärte Prof. Sommer. „Mit dem Globe-System ist es einfach, jedem Patienten eine wirksame Behandlung zukommen zu lassen, da es eine schnelle und einfache PVI mit HD-Mapping in ein und demselben Katheter kombiniert. Dadurch erhält man während des Eingriffs ein detailliertes Echtzeit-Feedback über die Wirkung der Behandlung. So können wir dem Patienten die effektivste Behandlung zukommen lassen.“

Das Globe-System erhielt Anfang des Jahres das CE-Prüfzeichen. Die Zulassung des Globe-Systems basierte auf den positiven Ergebnissen der GLOBAL-AF-Studie, einer multizentrischen Studie zum Nachweis der Sicherheit und Wirksamkeit des Globe Mapping- and Ablationssystems.

„Die Ergebnisse dieser ersten kommerziellen Eingriffe sind ungeheuer vielversprechend“, sagte Kevin Chaplin, CEO von Kardium. „Elektrophysiologen und ihre Patienten in ganz Europa können nun von dieser Technologie für eine sichere und wirksame Behandlung von Vorhofflimmern profitieren. Bei Kardium arbeiten wir seit vielen Jahren an dieser Vision; es ist erstaunlich zu sehen, welchen Unterschied sie im Leben der Menschen ausmachen kann.“

Die in Dortmund ansässige Kardium GmbH leitet den kommerziellen Vertrieb des Globe-Systems in Europa.

ÜBER KARDIUM

Kardium Inc. (kardium.com) ist ein schnell wachsendes Unternehmen für medizinische Lösungen, das ein fortschrittliches System für die Behandlung von Vorhofflimmern entwickelt hat: das Globe Mapping- and Ablationssystem. Kardium hat ein hervorragendes Team von Ingenieuren, medizinischen Forschern, Compliance- und Produktionsmitarbeitern aufgebaut, die zusammen mit medizinischen Spitzenberatern an der Entwicklung des Globe-Systems gearbeitet haben. Kardium wurde 2007 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Vancouver (Kanada). Kardium zählt seit jeher zu den führenden Arbeitgebern in British Columbia.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Kevin Chaplin, CEO, Kardium Inc.

+1-604-248-8891 | kevin.chaplin@kardium.com