KCI erweitert chirurgisches Portfolio in Europa

Bekanntgabe der Verfügbarkeit von ABTHERA ADVANCE™ Open Abdomen
Dressing, dem temporären Bauchdeckenverschluss der nächsten Generation

SAN ANTONIO–(BUSINESS WIRE)–KCI, ein Unternehmen von Acelity, gab heute die Verfügbarkeit des
offenen Bauchdeckenverschlusses ABTHERA ADVANCE™ (Open Abdomen Dressing)
in Europa bekannt. ABTHERA ADVANCE™ Dressing ist die nächste Generation
von temporären Bauchdeckenverschlussgeräten, die die Technologie und den
Erfolg der ABTHERA™ Unterdruck-Therapie für offene Bauchwunden nutzen,
um Bauchdeckenöffnungen zu überbrücken, bei denen ein primärer
Verschluss nicht möglich ist und/oder wiederholter Zugang zur Bauchhöhle
erforderlich ist.

Das ABTHERA ADVANCE™ Dressing zeigte eine bedeutende Zunahme der
gesamten Gewebe-, Haut- und Faszienbewegung ohne Änderung des
intraabdominalen Drucks in einer in den Vereinigten Staaten
durchgeführten Vergleichsstudie an gesunden Schweinen mit einer offenen
Bauchwunde, die entweder mit ABTHERA™ SENSAT.R.A.C.™ OA Dressing oder
ABTHERA ADVANCE™ Dressing bei -125mmHg behandelt wurden.1

„Die Erweiterung des KCI-Portfolios auf Märkten außerhalb der USA mit
dem Ziel, neue Lösungen für Chirurgen zu bieten, die eine Vielzahl von
Inzisionstypen verwalten, ist ein Schwerpunkt des Unternehmens, da wir
bestrebt sind, Patienten neue Wege zur Heilung zu eröffnen“, so R.
Andrew Eckert, Geschäftsführer von KCI. „Das ABTHERA ADVANCE™ Open
Abdomen Dressing hat bereits ein enormes Potenzial für Ärzte gezeigt,
die mit anspruchsvollen offenen Bauchdecken arbeiten, und wir freuen uns
darauf, einem Bedarf zu erfüllen, indem wir diese Therapie den
europäischen Gesundheitsdienstleistern, die einige ihrer am stärksten
gefährdeten Patienten versorgen, zur Verfügung stellen.“

Der perforierte Schaumstoff ABTHERA ADVANCE™ (Perforated Foam)
kollabiert medial unter Unterdruck und zieht die Wundränder aktiv
zusammen. ABTHERA ADVANCE™ Dressing wurde entwickelt, um die offene
Bauchdecke zu behandeln, indem:

  • Aktive Flüssigkeit entfernt und Darmödeme reduziert werden
  • Mittlere Spannung bereitgestellt wird, die hilft, Faszienrückzug und
    Domänenverlust zu minimieren
  • Bauchdecke und Eingeweide getrennt werden, was den Bauchinhalt schützt
  • Bauchinhalte vor der äußeren Umgebunggeschützt werden
  • Ein schneller Wiederzugang ohne Wundnahtbedarf für die Platzierung
    ermöglicht wird

Klinische Belege zeigen, dass ABTHERA™ Therapy mit verbesserten
Ergebnissen verbunden ist, einschließlich verbesserter primärer
Faszienverschlussraten und einer Verringerung der Krankenhausaufenthalte
im Vergleich zu Barkers Vakuumverfahren (Barker´s Vacuum-Packing
Technique, BVPT). In einer prospektiven Beobachtungsstudie mit 168
Patienten (111 ABTHERA™ Therapy vs. 57 BVPT), hatten
ABTHERA™-Therapy-Patienten eine höhere 30-tägige primäre
Faszienverschlussrate (69 % für ABTHERA™-Therapy vs. 51 % für BVPT;
p=0,03) und wiesen eine Verringerung der 30-tägigen Gesamtmortalität im
Vergleich zu Patienten auf, die BVPT erhielten (14 % ABTHERA™-Therapy
vs. 30 % BVPT; p=0,01). 2

„Nach der Operation können offene Bauchdecken eine Vielzahl komplexer
Probleme und Komplikationen verursachen, einschließlich Infektionen und
Fisteln“, so Dr. Ron Silverman, F.A.C.S., leitender Amtsarzt bei KCI.
„Derzeit sind die Möglichkeiten, herausfordernde offene Bauchdecken
effektiv zu behandeln, begrenzt. Die Fähigkeit, viele der
Herausforderungen im Zusammenhang mit offenen Bauchdecken mit der
ABTHERA™-Therapy zu bewältigen, ist ein wichtiger Faktor bei der
Behandlung einiger der am schwersten erkrankten Patienten.“

Über ABTHERA ADVANCE™ Open Abdomen Dressing

Das ABTHERA ADVANCE™ Open Abdomen Dressing bildet, wenn es mit einem
kompatiblen V.A.C.®-Therapiegerät verwendet wird, ein temporäres
Abdominalschließsystem, das Chirurgen hilft, frühzeitig Kontrolle über
eine herausfordernde offene Bauchdecke zu übernehmen und so einen
primären Faszienverschluss durchzuführen. Das System kann bei offenen
Bauchwunden mit freiliegenden inneren Organen, wie etwa bei einem
abdominellem Kompartmentsyndrom, aber nicht nur dort, eingesetzt werden.

Über KCI, ein Acelity-Unternehmen

KCI, ein Acelity-Unternehmen, ist eine vertrauenswürdige Marke für
fortschrittliche Wundversorgung. Wir sind führend in der
Unterdruck-Wundtherapie und bieten Lösungen für die Wundheilung und das
chirurgische Management. Unsere Produktangebote stehen in mehr als 90
Ländern zur Verfügung und bieten Mehrwert durch Lösungen, die Heilung
beschleunigen. KCI ist führend in Qualität, Sicherheit und
Kundenzufriedenheit und engagiert sich für die Weiterentwicklung der
Wissenschaft der Heilung. KCI mit Hauptsitz in San Antonio, Texas,
beschäftigt weltweit rund 4.500 Mitarbeiter.

1 Kubiak BD, Albert SP, Gatto, LA, et al. Die peritoneale
Unterdrucktherapie verhindert mehrere Organverletzungen bei einer
chronischen Schweinesepsis und einem Ischämie-/Perfusionsmodell. Shock.
2010; 34(5):525-534.

2 Cheatham ML, Demetriades D, Fabian TC, et al. Prospektive
Studie zur Untersuchung klinischer Ergebnisse im Zusammenhang mit einem
Unterdruck-Wundtherapiesystem und der Vakuumverpackungstechnik von
Barker. Welt J Surg. 2013;37(9):2018-30.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist
die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur
besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im
Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb
Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Maggie Fairchild
Unternehmenskommunikation
Telefon: +1 210 330
2666
E-Mail: maggie.fairchild@acelity.com

Caleb Moore
Investorenbeziehungen
Telefon: +1 210 255 6433
E-Mail:
caleb.moore@acelity.com