LabTwin kooperiert mit Bonneville Labs und Lab Launch – einer kalifornischen Community von Biotech-Laboren und -Gründerzentren

Kalifornische Lifescience-Labore beauftragen LabTwin, um Startup-Unternehmen hinsichtlich einer zeiteffizienteren und reproduzierbareren Forschung zu unterstützen

BERLIN–(BUSINESS WIRE)–LabTwin kooperiert mit Bonneville Labs und Lab Launch – einer kalifornischen Community von Biotech-Laboren und -Gründerzentren; Bonneville Labs und Lab Launch bieten Biotech-Startups Zugang zum weltweit ersten sprach- und KI-gestützten digitalen Laborassistenten

Die LabTwin GmbH, Hersteller des weltweit ersten sprach- und KI-gestützten digitalen Laborassistenten, gab heute eine Kooperation mit den in Kalifornien ansässigen Lifescience-Gemeinschaftslaboren Bonneville Labs und Lab Launch bekannt. Beide Gruppen stellen Forschenden und jungen Biotech-Unternehmen intelligente Laboreinrichtungen zur Verfügung. Bonneville Labs und Lab Launch haben sich für den digitalen Laborassistenten von LabTwin entschieden, um ihre intelligenten Laborfunktionen zu erweitern und ihren örtlichen Wissenschaftlern die Möglichkeit zu bieten, produktiver zu arbeiten, mehr Zeit in ihre Experimente zu investieren und fundierte datengesteuerte Entscheidungen zu treffen.

Durch diese Kooperationen erhalten die ansässigen Unternehmen der kalifornischen Innovationslabore eine kostenlose Testversion von LabTwin mit fester Laufzeit und anschließenden Vorzugskonditionen.

„LabTwin ist ein äußerst leistungsfähiges Tool, mit dem Forschende während ihrer Experimente schnell und unkompliziert auf Informationen zugreifen, Protokolle ausführen und Notizen machen können“, so Kelly Bryant, Vice President des Bereichs Corporate Development von Bonneville Labs. „Es bringt unseren Unternehmen, die immer unter Zeitdruck stehen und trotz begrenzten Budgets ihre Effizienz steigern müssen, einen wesentlichen Vorteil.“

Justin Jarrell, Senior Scientist von Indee Labs, einem Mitgliedsunternehmen von Bonneville Labs, äußert sich dazu wie folgt: „Den Überblick über alle Aspekte eines Experiments zu behalten, ist oft eine große Herausforderung. Wichtige Details können durch das Raster fallen, was die Interpretation der Ergebnisse und die Überprüfung zentraler Erkenntnisse erschwert. Deshalb freuen wir uns sehr, LabTwin ausprobieren zu können und zu sehen, wie es uns hinsichtlich einer Vereinfachung unserer Dokumentationsverfahren, einer gesteigerten Produktivität sowie einer Beschleunigung unserer Forschungsarbeiten unterstützt.“

LabTwin arbeitet mit Forschenden zusammen, um Daten zu sammeln, interne und externe Informationsströme zu verknüpfen, Experimente zu verwalten und Dokumentationsprozesse zu optimieren. Der intelligente Assistent von LabTwin, der auf Spracherkennung und Machine-Learning-Technologie basiert, vereinfacht die Datenerfassung, strukturiert wertvolle Daten, bietet einen On-Demand-Zugriff auf wissenschaftliche Informationen, begleitet Wissenschaftler durch interaktive Protokolle und liefert ihnen in Echtzeit-Empfehlungen.

„Die Einrichtung eines topmodernen, intelligenten Labors erfordert die innovativsten Tools für Wissenschaftler und Unternehmer“, so Marie Rippen, CEO von Lab Launch. „LabTwin bietet unseren Biotech-Startups einen intelligenten, KI-gesteuerten digitalen Assistenten, der zeitaufwendige manuelle Notizen überflüssig macht und die Nutzer bei der automatischen Strukturierung ihrer Daten unterstützt. Es ist eine bahnbrechende Neuerung für Wissenschaftler, die oft unter Zeitdruck stehen und nach Wegen suchen, ihre Forschungsarbeiten reproduzierbarer zu machen.“

„Wir wollen, dass Wissenschaftler so erfolgreich wie möglich sind, und verfolgen das Ziel, wissenschaftliche Forschungsergebnisse durch eine Vereinfachung des Laboralltags zu beschleunigen“, so Magdalena Paluch, Mitbegründerin und CEO von LabTwin. „Wir haben LabTwin speziell für Naturwissenschaftler entwickelt. Es handelt sich um eine mobile Lösung, die die Wissenschaftler jederzeit bei sich haben können und die ihnen überall im Labor einen Zugriff auf Informationen und Instrumente gewährt. Zudem sorgt LabTwin durch zahlreiche berührungslose Funktionen wie eine automatische Überwachung von Timern, Ereignisplanung und Bestellung von Labormitteln für eine kognitive Entlastung der Wissenschaftler.“

„Wir unterstützen Naturwissenschaftler mit dem Ziel, ihre Forschungsarbeiten durch die Anwendung modernster Spracherkennungs- und KI-Technologie zur Automatisierung manueller Aufgaben und Strukturierung wichtiger Ergebnisse zu beschleunigen“, so Guru Singh, Head of Growth von LabTwin. „Durch die Kooperation mit kalifornischen Gemeinschaftslaboren wie Bonneville Labs und Lab Launch können wir unsere Technologie einer wesentlich größeren Zahl von Wissenschaftlern und innovativen Startup-Unternehmen zur Verfügung stellen, die Experimente durchführen und wichtige Entdeckungen auf den Markt bringen.“

Über LabTwin

LabTwin entwickelt die nächste Generation digitaler Labortools für intelligente Labore, beginnend mit dem weltweit ersten sprachgesteuerten Laborassistenten. Mit LabTwin können Wissenschaftler ganz einfach über Sprachbefehle Daten erfassen, Informationen abrufen, Experimente verwalten und Dokumentationsprozesse optimieren. Mithilfe von Technologie für Spracherkennung und maschinelles Lernen vereinfacht der intelligente Assistent von LabTwin die Datenerfassung, strukturiert wertvolle Informationen und gibt Wissenschaftlern in Echtzeit Empfehlungen, die ihnen fundiertere datengestützte Entscheidungen ermöglichen. LabTwin verfolgt das Ziel, Wissenschaftler zu optimalem Erfolg zu verhelfen, und wird finanziell durch Sartorius und BCG Digital Ventures unterstützt. Der sprachgesteuerte Assistent des Unternehmens wird weltweit von Hunderten Wissenschaftlern in führenden Biopharmaunternehmen und akademischen Einrichtungen eingesetzt, u. a. beim Deutschen Primatenzentrum (DPZ), in der Universitätsmedizin Göttingen und an der University of California in San Francisco.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von LabTwin. Melden Sie sich an, um auf die LabTwin-App zuzugreifen, und folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook und Twitter, um aktuelle Unternehmensinformationen zu erhalten.

Über Bonneville Labs

Bonneville Labs baut eine globale Lifescience-Community im Bereich „harter Technologien“ auf, die in der Lage ist, zukünftige Ziele schneller zu erreichen. Diese Community aus Gemeinschaftslaboren und -büros bietet umfassend unterstützte Arbeitsumgebungen, die es Lifescience-Unternehmen ermöglichen, sich auf ihre Forschung zu konzentrieren und konventionelle Aufgaben hinter sich zu lassen. Bonneville Labs ist ein anpassungsfähiger, gemeinschaftlicher Arbeitsbereich, der betriebliche Barrieren beseitigt und die Entwicklungskosten durch Shared Services und vorverhandelte Rabatte senkt. Basierend auf jahrelanger Branchenerfahrung koordiniert Bonneville Labs für seine Mitglieder Labore und Serviceleistungen, damit diese sich auf ihre wissenschaftlichen Arbeiten konzentrieren können.

Über Lab Launch

Lab Launch Inc. ist eine nicht gewinnorientierte Gesellschaft (gemäß Paragraph 501(c)(3) des Bundesrechts der USA), die sich damit befasst, eine dynamischere Umgebung für Biotech-Startup-Unternehmen in Los Angeles zu schaffen. Unsere Mission ist es, Wissenschaftler und Unternehmer aus Los Angeles in die Lage zu versetzen, ihre Ideen in bezahlbaren, hochwertigen Laboren zu entwickeln, die ihnen einen Zugang zu Serviceleistungen sowie eine unterstützende Innovationsgemeinschaft bieten, und so schneller zum Erfolg zu gelangen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Gursatya „Guru“ Singh

Head of Growth, LabTwin

press@labtwin.com

Tel. +491608892586