Logmore: Temperaturüberwachung der Sendungen von Online-Apotheken zur Gewährleistung der Arzneimittelsicherheit

Pharmazeutische Produkte reagieren häufig empfindlich auf zahlreiche Faktoren. Die Empfindlichkeit stellt in Bezug auf die Lagerung und den Versand von Produkten besondere Herausforderungen dar. Die Überwachungslösung muss sowohl benutzerfreundlich sein als auch die strengen gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Die Zusammenarbeit zwischen dem finnischen Apothekerverband (AFP) und Logmore basiert auf dieser Grundlage.


HELSINKI–(BUSINESS WIRE)–Logmore ist ein 2017 gegründetes finnisches Start-up-Unternehmen. Mit der weltweit ersten Lösung für die durchgängige Überwachung verfolgt das Unternehmen das Ziel, Verschwendung und Verderb auf weltweiter Ebene mithilfe von Dienstleistungen zur mühelosen Überwachung zu minimieren, die speziell auf die Lebensmittel- und Pharmaindustrie ausgerichtet sind.

„Vor dem Hintergrund der Zunahme von Online-Apothekendiensten in Finnland können wir mithilfe der Zusammenarbeit mit Logmore unseren Kunden einen hochwertigeren Lieferservice als je zuvor anbieten“, sagte Charlotta Sandler, Pharmamanager des AFP. Die Verantwortung für die korrekte Lagerung geht von der Apotheke auf den Endkunden über, wenn der Kunde die Lieferung erhält.

Logmore bietet einen kompakten und einfach zu bedienenden Datenlogger für die durchgängige Überwachung. Auf diese Weise kann auch der Kunde die Nutzbarkeit von Produkten überprüfen, indem er den QR-Code auf dem Display des Loggers scannt. Aufgrund einer neuen EU-Richtlinie, nach der alle Verpackungen verschreibungspflichtiger Medikamente mit einem QR-Code versehen sein müssen, ist QR eine optimale Überwachungsmethode.

Die Richtlinien von AFP und Logmore halten die Verbraucher zur Rückgabe der Logger an die Apotheken an. „Ein einziger Logger kann die Transporttemperaturen jahrelang überwachen, bevor die Batterie verbraucht ist. Eine Rückgabe der Geräte an die Apotheken ist sowohl ökonomisch als auch ökologisch“, so Niko Polvinen, COO von Logmore.

Apotheken sind aufgefordert worden, Lieferungen mit Überwachungsmöglichkeiten auszustatten, insbesondere bei temperaturempfindlichen Verpackungen, in warmen und kalten Jahreszeiten und bei größeren Entfernungen. Mithilfe der gesammelten Daten sollen Korrekturmaßnahmen ergriffen werden, um Unterschiede bei den Transportbedingungen zu minimieren.

Logmore (www.logmore.com) ist ein auf hocheffiziente Datendokumentation spezialisiertes finnisches Unternehmen. Es zeichnet sich durch intelligente Dienstleistungen und eine innovationsorientierte Problemlösung aus.

Der finnische Apothekerverband (Suomen Apteekkariliitto ry, https://www.apteekkariliitto.fi/en/association.html) vertritt private Apotheken in Finnland, bietet ihnen Dienstleistungen an und entwickelt hochwertige Betriebsabläufe für Apotheken und den Gesundheitsbereich.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Niko Polvinen, COO

Logmore

050 430 4920

niko@logmore.com

Charlotta Sandler, Pharmaceutical Manager

Finnischer Apothekerverband

050 543 0411

charlotta.sandler@apteekkariliitto.fi