Microcaps schliesst CHF 5 Millionen Seed Finanzierungsrunde mit führenden Investoren Helvetica Capital und der Zürcher Kantonalbank ab

Finanzierung ermöglicht Kommerzialisierung der Produkte und Erweiterung der geschäftlichen Tätigkeit

ZÜRICH–(BUSINESS WIRE)–Microcaps AG, ein Entwickler von Formulierungen, Prozessen und Produktionsanlagen für hochpräzise Mikrokapseln, hat heute den Abschluss einer CHF 5 Millionen Seed Finanzierungsrunde bekanntgegeben. Führende Investoren sind Helvetica Capital und die Zürcher Kantonalbank. Die ETH Zürich Stiftung und die Lichtsteiner Stiftung, wie auch eine Gruppe von Schweizer Unternehmer nehmen ebenfalls eine tragende Rolle in der Finanzierung ein. Microcaps hat zusammen mit Industriepartnern verschiedene proprietäre Formulierungen entwickelt und wird die finanziellen Mittel zur Lancierung der massgeschneiderten Produktionsanlagen verwenden. Zusätzlich wird das Team verstärkt, welches in den neuen Firmensitz in Schlieren (ZH) einziehen wird.

„Microcaps ist eine dieser einzigartigen Firmen, die eine innovative Technologie entwickelt hat, welche spürbaren Einfluss auf mehrere Industrien haben wird. Wir sind beeindruckt vom erzielten Fortschritt und der Grösse und Relevanz der verschiedenen Marktopportunitäten der Anwendungen von Microcaps,’’ sagte Johannes Suter, CEO von Helvetica Capital.

Microcaps hat eine eigene Methode entwickelt, die es ermöglicht perfekt kontrollierte Mikrokapseln herzustellen, die in der Pharmazie, Ernährung, Kosmetik und vielen anderen Gebieten zum Einsatz kommen. Die Präzision ermöglicht es, den erzielten Effekt jeder Mikrokapsel genau zu kontrollieren und so die Freisetzung und Dosis des Inhaltstoffes genau zu steuern. Im Falle von Pharmazeutika könnte die präzise Dosierung Nebeneffekte verringern. Hinzu kommt, dass Microcaps’ Technologie 1000mal grössere Produktionsvolumen ermöglicht als bestehende Alternativen.

‘’Wir sind allen Investoren sehr dankbar, die es uns ermöglicht haben hierhin zu kommen. Wir haben bereits erste Umsätze durch Formulierungsentwicklungen erzielt und werden demnächst unsere erste Produktionsanlage lancieren. Dieser grossartige Fortschritt wäre ohne unserem talentierten und engagierten Team nicht möglich gewesen,’’ sagte Dr. Alessandro Ofner, Mitbegründer und co-CEO von Microcaps.

‘’Die Finanzierung wird uns helfen zu wachsen und Microcaps den nächsten Schritt in der geschäftlichen Entwicklung zu ermöglichen. Wir spüren grosses Interesse an unseren Formulierungen und den Produktionsanlagen und werden die finanziellen Mittel dazu verwenden auf diesem Momentum aufzubauen,’’ ergänzt Michael Hagander, Mitbegründer und co-CEO.

Über Microcaps

Microcaps’ einzigartige und patentierte Technologie ermöglicht die Entwicklung und Herstellung von hochpräzisen Mikrokapseln mit unvergleichbarer Effizienz. Das ETH Spinoff bietet seinen Kunden massgeschneiderte Lösungen für Mikrokapseln mit kontrollierbarer Freisetzung der Inhaltstoffe. Die Technologie hat ihr grösstes Potential in den Bereichen Pharma, Ernährung und Kosmetik, wo Eigenschaften wie präzise und gezielte Freisetzung sowie scherkräftefreie Verkapslung die grössten Vorteile bringt. Das pioneer Fellowship der ETH Zürich Foundation ermöglichte den beiden Gründern Alessandro Ofner und Michael Hagander den Start im Jahr 2018. Zwei Jahre später gewann das Startup den prestigeträchtigen ZKB Pionierpreis Technopark 2020 der Zürcher Kantonalbank.

Mehr Informationen finden sich auf www.microcaps.ch.

Contacts

Microcaps AG

Michael Hagander

+41 (0)44 733 45 52

info@microcaps.ch

Halsin Partners (media)

Mike Sinclair

+44 (0)20 7318 2955

msinclair@halsin.com