PCI Pharma erweitert sein Serviceangebot für klinische Studien am Standort Berlin und bietet Kunden aus der Europäischen Union weltweiten Zugang

Erweiterungen in den Bereichen Kühllagerung und Distribution unterstützen die Lieferkette für Impfstoffe und Biologika, um mit den globalen Branchenentwicklungen Schritt zu halten

PHILADELPHIA(USA)–(BUSINESS WIRE)–PCI Pharma Services (PCI), ein führender globaler Anbieter von Outsourcing-Lösungen für die pharmazeutische und biopharmazeutische Industrie, gab heute mit der Erweiterung der Lager- und Vertriebskapazitäten für die klinische Kühlkette am Standort Berlin einen neuen Meilenstein beim Ausbau seiner globalen Präsenz bekannt. Durch diese erhebliche Investition erhalten Kunden aus der Region weltweiten Zugriff. Der Berliner Standort hat vor kurzem die für Erweiterungen dieser Art vorgeschriebene behördliche Überprüfung bestanden und ist nun voll einsatzbereit.


PCI hat seine Kapazitäten um beträchtliche Kapazitäten und um eine Reihe von neuen Kühlkettenlagermöglichkeiten erweitert. Diese umfassen nun den Temperaturbereich von kontrollierter Raumtemperatur bis zu -80 °C. PCI hat seine Lagerbereiche für den Temperaturbereich von 2-8 °C verdoppelt und neue Lagerbereiche für -20 °C und -80 °C geschaffen. In der zweiten Ausbauphase, die für das Geschäftsjahr 2022 geplant ist, wird PCI am Standort Berlin die Lagerkapazitäten für Flüssigstickstoff erweitern.

Der Standort Berlin ist nun deckungsgleich mit allen anderen Standorten von PCI und trägt dazu bei, dass PCI die Impfstofflieferkette unterstützen und mit der wachsenden Nachfrage nach biologischen Therapeutika Schritt halten kann. Der Standort Berlin ist dank der zusätzlichen Kapazitäten hervorragend positioniert, um kleine bis mittelgroße pharmazeutische Unternehmen auf dem europäischen Festland (in der EU) zu bedienen, die klinische Studien in EU-Ländern, aber auch in Nordamerika und anderen Teilen der Welt durchführen.

„Wir freuen uns darauf, Kunden zu bedienen, die die jüngste Erweiterung unseres Netzwerks nutzen. Diese ist Teil einer umfassenderen Strategie, mit der wir sicherstellen möchten, dass wir über ausreichende Kapazitäten verfügen, um den Bedarf des sich entwickelnden klinischen Marktes zu decken“, so Brian Keesee, Vice President und General Manager des Unternehmensbereichs Global Clinical Operations and Supply von PCI Pharma Services. „Diese erweiterten Kapazitäten und unser breitgefächertes Angebot werden sicherstellen, dass unsere in der ganzen Welt und auf dem europäischen Festland ansässigen Kunden, die klinische Studien durchführen, insbesondere in der DACH-Region Österreich, Deutschland und Schweiz, an einem erstklassigen Standort mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung durch eine in der Branche bevorzugte Full-Service-Lösung unterstützt werden.“

Diese Mitteilung bezieht sich auf die jüngste einer Reihe von klinischen Erweiterungen, die das Unternehmen weltweit auf mehreren Kontinenten und an vier weiteren Standorten vorgenommen hat, darunter in San Diego (USA), Rockford (Illinois/USA), Bridgend (Großbritannien) und Australien. Nach der Übernahme von Bellwyck Pharma Services Anfang 2020 konnte PCI im Juli 2020 die Fertigstellung seines neuen Clinical Center of Excellence am Standort Berlin feiern. Mit den Standorten Berlin und Bridgend bedient PCI nun sowohl das europäische Festland als auch Großbritannien, einen Markt, dem das Unternehmen auch nach dem Brexit hohe Bedeutung einräumt. Der Berliner Standort ist auf die Sekundärverpackung, auf die Lagerung von pharmazeutischen und biopharmazeutischen Arzneimitteln bei allen erforderlichen Temperaturbereichen und auf die Distribution ausgerichtet.

Weitere Informationen über die Kühlkettenangebote von PCI finden Sie hier.

Über PCI Pharma Services

Die globale Gesundheitsbranche vertraut auf die Entwicklungslösungen von PCI, die es ihr ermöglichen, die Markteinführungszeit ihrer Produkte und die Chancen auf kommerziellen Erfolg zu verbessern. Nur PCI verfügt über die nachgewiesene Erfahrung, die auf mehr als 50 erfolgreichen Produkteinführungen pro Jahr und auf über fünf Jahrzehnten Geschäftstätigkeit in der Gesundheitsbranche gründet. Führende Technologien und kontinuierliche Investitionen ermöglichen es uns, globalen Bedürfnissen während des gesamten Produktlebenszyklus gerecht zu werden – von klinischen Studien der Phase I bis zur Vermarktung und fortlaufenden Belieferung. Unsere Kunden sehen uns als Erweiterung ihres Geschäfts und als Kooperationspartner mit dem gemeinsamen Ziel, die Lebensqualität der Patienten zu steigern. Weitere Informationen finden Sie unter www.pciservices.com oder folgen Sie uns auf Twitter unter @PCI_Social.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ty Guzman-Touchberry, WE Communications

tgtouchberry@we-worldwide.com / Tel. +1-212-551-4877