Photo Monitoring Light und SmileMate Virtual Consultation

Dental Monitoring führt neue vereinfachte Lösungen für die Tele-Zahnmedizin ein, die Ärzte bei der Patientenversorgung während der weltweiten Pandemie unterstützt.


PARIS–(BUSINESS WIRE)–Mit den tele-zahnmedizinischen Lösungen von Dental Monitoring können sich Zahnärzte und Zahntechniker mit ihren Patienten aus der Ferne und in einer HIPAA-konformen Weise verbinden. Unsere einzigartige Technologie ermöglicht es Zahnärzten und Kieferorthopäden, die Behandlung zu beurteilen und zu überwachen und darüber hinaus mit ihren Patienten in dem erforderlichen Maß zu kommunizieren, auch wenn Letztere zu Hause sind.

Angesichts der beispiellosen Situation, mit der wir weltweit konfrontiert sind, und da der Zugang von Patienten zu den ärztlichen Praxen immer schwieriger wird, haben sich die Prioritäten von Dental Monitoring darauf verlagert, alle zahnmedizinischen Fachkräfte unabhängig von ihrem Standort zu unterstützen, damit sie die Betreuung ihrer Patienten fortsetzen und die Kontinuität ihrer Praxen gewährleisten können. Unsere aktuellen Lösungen nutzen den vollen Umfang unseres künstlichen Intelligenzsystems, wobei die vollständige Eingliederung in die Praxis oftmals einige Wochen dauern kann, bis sie vollständig integriert ist. Daher haben wir beschlossen, die Prioritäten unseres Unternehmens neu zu fokussieren und umgehend zwei neue „Light“-Versionen unserer bestehenden Lösungen auf den Markt zu bringen. Die neuen Versionen werden angesichts der aktuellen Situation einfacher und unmittelbarer zu implementieren sein – schnelles Onboarding und rasche Einführung für alle Patienten:

Photo Monitoring Light:

Vereinfachte Überwachungsplattform zu Hause mit sofortiger Zweiwege-Kommunikation mit den Patienten.

Aufnahme von Bildern des Mundes mithilfe der DM-App, die es Ärzten ermöglicht:

  • die aktuelle Mundsituation oder den Behandlungsfortschritt ihrer Patienten aus der Ferne zu beurteilen, als ob sie in der Praxis anwesend wären,
  • eine Zwei-Wege-Kommunikation zu führen und Orientierung zwischen Arzt und Patient zu leisten;
  • kommentierte Bilder direkt über die Patienten-App zu senden, damit die Patienten die Anleitung ihres Arztes besser verstehen können.

Photo Monitoring Light ermöglicht es dem klinischen Team auch, einen sofortigen DM-Scan anzufordern, wenn ein Patient um sofortiges Feedback bittet, so dass der Arzt die Situation des Patienten besser beurteilen und Letzteren entsprechend beraten kann.

Wenn Sie Photo Monitoring Light einrichten möchten, besuchen Sie bitte https://dental-monitoring.com/maintain-patient-care/

SmileMate Virtual Consultation:

Fernbeurteilung neuer und bestehender Patienten.

Alle Patientenanrufe können mit dem SmileMate-Bewertungstool direkt über die Webseiten der Arztpraxen vorab geprüft werden.

Das Verfahren ist einfach:

Schritt 1: Der Patient klickt auf die Minianwendung auf der Website des Arztes, erstellt ein Profil und macht fünf intraorale Bilder auf seinem Smartphone (es ist nicht notwendig, eine App herunterzuladen oder einen Wangenhalter zu verwenden)

Step 2: Ein umfassender, individuell angepasster Bericht sowie eine Behandlungsoption werden automatisch von unserem KI-System generiert und an den Arzt gesendet

Schritt 3: Ärzte ermitteln die Bedürfnisse des Patienten auf ihrem SmileMate-Portal

Schritt 4: Ärzte passen den Bericht an und geben ihn mit Ratschlägen oder einem Buchungslink an den Patienten weiter.

Zur Implementierung der virtuellen SmileMate-Konsultation besuchen Sie bitte: https://dental-monitoring.com/maintain-patient-care/

Beschleunigtes On-Boarding im Schnellverfahren.

Photo Monitoring Light and SmileMate Virtual Consultation sind innerhalb von Minuten einsatzbereit, nachdem die Ärzte und ihre Teams unser kostenloses beschleunigtes Schnelltraining durchgeführt haben. Die Implementierung der beschleunigten Einführung in Zahnarztpraxen wird durch unseren neuen, rationalisierten Prozess vereinfacht, der zu 100 % per Webinar von unserem Kundensupport-Team aus der Ferne durchgeführt wird.

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie https://dental-monitoring.com/maintain-patient-care/ , um einen Termin für unsere nächste Schulung zu buchen.

Eröffnung einer speziellen 24/7-Hotline, mittels der alle Fragen und Bedürfnisse während der Pandemie beantwortet werden.

Unsere Priorität gilt seit jeher unseren Kunden und deren Patienten. In den nächsten Monaten werden wir uns ausschließlich darauf konzentrieren, Lösungen anzubieten, die Ärzte dabei unterstützen, eine fachgerechte Versorgung ihrer Patienten aufrechtzuerhalten. Daher werden wir im Verlauf der Pandemie die Zugänglichkeit unserer Lösungen optimieren, indem wir unsere Preise für diese neuen Lösungen um 50% senken:

  • Photo Monitoring Light wird für 3 US-Dollar pro Monat/Patient, der überwacht wird, zur Verfügung stehen
  • Für SmileMate wird die virtuelle Beratung für 50 einzigartige Patienten-Scans zu 150 US-Dollar/Monat angeboten.

Außerdem haben wir unser weltweites Verkaufsteam so ausgerichtet, dass es sich zu 100 % auf den Kundenservice konzentriert und Seite an Seite mit den Ärzten arbeitet, um ihre Patienten aus der Ferne zu behandeln.

Über Dental Monitoring (www.dental-monitoring.com)

Dental Monitoring wurde 2015 von Philippe Salah gegründet und ist das erste KI-basierte Unternehmen, das sich auf die Bedürfnisse von Zahnärzten und Zahntechnikern konzentriert. Die DM-Software-Suite wurde entwickelt, um die Bedürfnisse von Zahnärzten und Zahntechnikern während der gesamten Betreuung des Patienten zu erfüllen: vor der Behandlung, um das Engagement des Patienten zu erhöhen, während der Behandlung, um die Qualität der vom Arzt erbrachten Leistungen zu verbessern, und nach der Behandlung, um die Stabilität des Behandlungsergebnisses zu gewährleisten. Das Unternehmen ist derzeit in Europa, den USA und im asiatisch-pazifischen Raum tätig. Es beschäftigt ein Team von etwa 250 Mitarbeitern in seinen fünf Niederlassungen in Paris, Austin, London, Hongkong und Sydney.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Pressekontakt: Charlotte Garzino

c.garzino@dental-monitoring.com