PPF and SOTIO investieren 6,5 Mio. US-Dollar in MaveriX Oncology und sein Hauptprogrammm MVX-5005

  • PPF Group, der Mehrheitseigentümer von SOTIO, investiert 6,5 Mio. US-Dollar im Rahmen einer Serie A-Finanzierungsrunde in Höhe von 20 Millionen US-Dollar für MaveriX Oncology.
  • SOTIO erhielt eine Option zur Lizenzierung und Mitentwicklung von MVX-5005 in Europa.
  • MaveriX ist berechtigt, Meilensteinzahlungen in Höhe von insgesamt bis zu 138 Mio. US.Dollar zu erhalten.
  • Norbert Prenzel, Head of Business Development bei SOTIO, wird PPF im Namen des Board of Directors von MaveriX Oncology vertreten.

PRAG & PALO ALTO, Kalifornien–(BUSINESS WIRE)–SOTIO, kündigte heute gemeinsam mit PPF und MaveriX Oncology, Inc. Investitionen der PPF Group an, und zwar in MaveriX Oncology Inc., ein privates Biotech-Unternehmen mit einer proprietären Pipeline zielgerichteter, kleinmolekularer Immuntherapeutika zur Behandlung von Krebs an. PPF hat sich eine Investition von insgesamt 6,5 Mio. US-Dollar in die fortlaufende Serie A-Finanzierung von MaveriX Oncology, abhängig von wichtigen Entwicklungsmeilensteinen, zum Ziel gesetzt. MaveriX ist bestrebt, Mittel von insgesamt 20 Mio. US-Dollar für die Finanzierung bereitzustellen und die Finanzierungsrunde bleibt letztlich für die Beteiligung weiterer Investoren offen. Der Erlös wird MaveriX in die Lage versetzen, das Hauptprogramm MVX-5005 des Unternehmens durch die Verwirklichung des IND-Status für Freigabestudien neuer Prüfarzneimittel voranzubringen und die ersten klinischen „First-in-human“-Phase-Ia/Ib-Studien zur Behandlung solider Tumore zur Unterstützung des klinischen Nachweises der Machbarkeit komplettieren. Das Unternehmen wird darüber hinaus Plattformprogramme zur Auswahl von Medikamentenkandidaten voranbringen.

Darüber hinaus hat SOTIO eine Option zur Lizenzierung und Mitentwicklung von MVX-5005 gesichert, in Zusammenhang mit Verbindungen der nächsten Generation in Europa, abhängig vom Abschluss der ersten Phase-I-Studie. Bei Ausübung der Option werden MaveriX und SOTIO kooperieren, die Kosten für die Entwicklung von MVX-5005 teilen und MaveriX wird qualifiziert sein, bis zu 138 Mio. US-Dollar für die Entwicklung sowie regulatorische und kommerzielle Meilensteine in Empfang zu nehmen, falls sich MVX-5005 als erfolgreich entwickelbar für mehrere onkologische Indikationen in Europa erweist. Weitere Bedingungen bezüglich Investition und Option zur Lizenzierung werden nicht veröffentlicht.

MVX-5005 wurde entwickelt, um Krebszellen selektiv zu töten und immunsuppressive Zelluntereinheiten, die dafür bekannt sind, gegen Chemotherapien und Immuntherapien resistent zu sein, auszulöschen. MVX-5005 verwendet ein proprietäres Targeting und Aktivierungsgerüst, ein kleinmolekulares Medikamenten-Konjugat (SMDC) zur Verbesserung der klinischen Sicherheit und der Wirksamkeit eines DNA-schädigenden Wirkstoffes, der eine breit angelegte Antitumoraktivität zeigt, einschließlich eines immunmodulatorischen Therapieansatzes und immunstimulatorischer Eigenschaften. Präklinische Studien konnten bereits zeigen, dass MVX-5005 eine breit angelegte monotherapeutische Anti-Tumor-Aktivität mit einem vorteilhaften Sicherheitsprofil aufweist. MVX-5005 befindet sich gegenwärtig in formalen Studien zur Verwirklichung des IND-Status. MaveriX antizipiert nun bis zum Ende des vierten Quartals 2020 bereits den Beginn einer klinischen Phase-I-Studie.

Durch seine Investition wird MaveriX auch einige seiner innovativen Pipeline-Programme, auf Grundlage der SMDC-Plattform, die mit anderen etablierten oder neuartigen Therapeutika verbunden sind, voranbringen.

Dr. Steven Everett, President und CEO von MaveriX Oncology, erklärte: „Wir sind der PPF Group äußerst dankbar für ihre Leitung der Serie A-Finanzierungsrunde, da wir nun unser Hauptprogramm MVX-5005 in die klinische Phase überführen und unsere differenzierte SMDC-Plattform weiter expandieren können. Die starke Unterstützung von PPF und SOTIO versetzt uns in die Lage, unseren nächsten Wachstumsschritt zu vollziehen, da wir beabsichtigen, den Patienten, die an Krebs leiden, sehr schnell neue und verbesserte Behandlungsoptionen zur Verfügung zu stellen.”

Dr. Daniel Von Hoff, Physician in Chief und Distinguished Professor am Translational Genomics Research Institute (TGen) in Phoenix (Arizona), erklärte: „Das präklinische Datenmaterial des Hauptprogramms von MaveriX ist ermutigend. Die Überwindung einer Vielzahl von Grenzen der gegenwärtigen Chemotherapie, wie durch MVX-500 veranschaulicht, verfügt über großartiges Potenzial gegen eine Vielzahl solider Tumore. Gemeinsam mit unseren Experten bei TD2 sind wir äußerst erfreut, die Entwicklungssschritte bei MaveriX unterstützen zu können, um bedürftigen Patienten bessere Krebsbehandlungstherapien zur Verfügung stellen zu können.”

Dr. Radek Špíšek, CEO von SOTIO, erklärte: „„Wir sind der festen Überzeugung, daß der MaveriX SMDC Technologieansatz eine selektive Bereitstellung potenter Antikrebs-Wirkstoffe in unmittelbarer Nähe von Tumorzellen ermöglicht. Ein dezimierender Effekt von MVX-5005 auf immunsuppressive Zellen in der Tumor-Mikroumgebung repräsentiert einen weiteren Aktionsmechanismus und zeigt, dass MVX-5005 als wirksame Chemo-Immuntherapy genutzt werden könnte. Wir freuen uns sehr auf die Unterstützung von MaveriX beim Aufbau eines innovativen Onkologie-Unternehmens, das „First-in-class“-Antikrebs-Wirkstoffe entwickelt.”

Im Rahmen der Vereinbarung wird sich Dr. Norbert Prenzel, Head of Business Development and Licensing bei SOTIO, dem Board of Directors von MaveriX Oncology Inc. anschließen.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie online unter: https://www.sotio.com/news-publications/news.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Richard Kapsa
Head of Communications

SOTIO a.s.

Tel.: +420 224 174 448

Mobil: +420 603 280 971

E-Mail: kapsa@sotio.com

Christi Waarich
Kommunikationsbeauftragte von MaveriX Oncology, Inc.

Senior Director, IR, MacDougall

Tel.: +1(781) 591-3443

E-Mail: cwaarich@macbiocom.com