Privatunternehmen RLS (USA) Inc. übernimmt US-amerikanisches Radiopharmazie-Netzwerk von GE Healthcare

TAMPA, Florida–(BUSINESS WIRE)–RLS (USA) Inc. (Radioisotope Life Sciences) hat das US-amerikanische Radiopharmazie-Netzwerk von General Electric (GE) erworben und ist damit das größte ausschließlich auf molekulare Bildgebung fokussierte Unternehmen in den USA. Capitor (www.capitor.co), ein global tätiges hochspezialisiertes Finanzberatungsunternehmen, strukturierte und vermittelte den Deal und spielte damit eine entscheidende Rolle bei den jahrelangen Verhandlungen und der Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Parteien. Finanzielle Bedingungen wurden nicht veröffentlicht.

Die Radiopharmazie-Anbieter werden weiterhin molekulare Bildgebungsprodukte von GE Healthcare liefern, wobei RLS eine 10-jährige Vertriebspartnerschaftsvereinbarung nutzt. Das jetzt in Privatbesitz befindliche Radiopharmazie-Netzwerk umfasst eine Minderheitsbeteiligung von Perceptive Advisors, einer 7 Milliarden USD schweren, in New York ansässigen und auf das Gesundheitswesen spezialisierten Investmentfirma.

Das Führungsteam von RLS besteht aus Chief Executive Officer Werner Gruner, Chief Investment Officer Jaco van Niekerk und Chief Operations Officer Shane Cobb. Gruner, der in verschiedenen Funktionen innerhalb der internationalen Finanzbranche tätig und u. a. an der Gründung von Capitor beteiligt war, gab folgenden Kommentar ab: „Ich war über die finanziellen Aspekte der Transaktion hinaus fasziniert und begeistert von den Möglichkeiten dieser Übernahme im Gesundheitswesen. Ich habe meine Karriere damit verbracht, globalen Kunden exklusive Anlageberatungsdienste anzubieten, und war immer der Ansicht, dass Kunden unabhängig von der Branche das Recht haben, einen personalisierten, zeitnahen und hochwertigen Service zu verlangen. Deshalb konzentrieren wir uns bei unserer Anlagestrategie auf Service, Qualität und bahnbrechende Technologien.“

Das Radiopharmazie-Netzwerk umfasst 31 Apotheken in 18 Bundesstaaten, einschließlich des derzeitigen Hauptsitzes in Tampa, Florida. Unter der Leitung von Jaco van Niekerk will RLS in den nächsten zehn Jahren 2 Milliarden USD in die Erweiterung der Apothekenbasis investieren und gleichzeitig kontinuierlich die neuesten wissenschaftlichen und technologischen Fortschritte finanzieren. „Wir haben erhebliche Anstrengungen unternommen, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten, und zwar genau aufgrund unserer serviceorientierten Philosophie, einschließlich der Bindung wichtiger Führungskräfte wie Shane Cobb, der über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Branche verfügt“, erklärte van Niekerk. Er schloss damit, dass „RLS sich verpflichtet hat, Patienten im ganzen Land lebensrettende Qualitätsdiagnosen und -behandlungen anzubieten. Zu diesem Zweck haben wir angesichts der Erkenntnisse über die möglichen langfristigen Auswirkungen von Organschäden durch COVID-19 eine spezielle Taskforce eingerichtet, die sich mit der Berücksichtigung der möglicherweise steigenden Nachfrage nach spezialisierten Diagnosediensten befasst.“

Fast 500 ehemalige GE-Mitarbeiter im ganzen Land gehören jetzt zur RLS-Familie. Das Unternehmen wird voraussichtlich in naher Zukunft seinen Hauptsitz an die Ostküste Floridas verlegen und befindet sich in Gesprächen mit verschiedenen Wirtschaftsförderungsräten und politischen Gemeinden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Amanda Penebaker

+1 608 345 9420

amanda.penebaker@rls.bio
https://rls.bio/