QIAGEN liefert genomische Erkenntnisse an Japans neue Initiative für klinische Forschung und Präzisionsmedizin im Bereich Molekularonkologie

Japan wählt QIAGEN Clinical Insight-Interpret für die Bearbeitung von
Next-Generation-Sequencing-Daten aus

HILDEN, Deutschland & TOKIO–(BUSINESS WIRE)–QIAGEN (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) hat heute bekannt
gegeben, dass QIAGEN Clinical Insight (QCI) vom National Cancer Center
Japan im Rahmen des Präzisionsmedizinprogramms des japanischen
Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Soziales für die Analyse,
Auswertung und Dokumentation von Daten aus molekularen onkologischen und
onkogenetischen Screening-Tests ausgewählt wurde. Ziel ist die
Bestimmung gezielter therapeutischer Behandlungs- und klinischer
Studienoptionen für Krebspatienten.

Das japanische Center for Cancer Genomics and Advanced Therapeutics
(C-CAT), eine Untereinheit des National Cancer Center (NCC) Japan, wird
mit QIAGENs QCI-Plattform Leistungen im Bereich des molekularen
Profilings unterstützen, die es für Krankenhäuser zu Zwecken des
Krebsgenom-Programms in Kern- und Kooperationskrankenhäuser erbringt. Zu
der Plattformlösung gehören eine von Experten kuratierte
Wissensdatenbank mit Nachweisen, Bioinformatik-Software sowie die
Infrastruktur für ein Rechenzentrum. QIAGEN hat in Tokio ein
Rechenzentrum eingerichtet, das den japanischen Gesetzen zum Datenschutz
und zur Datensicherheit entspricht, um dieses nationale Programm zu
unterstützen.

QCI ist eine cloudbasierte Software-Plattform, die die klinische
Entscheidungsfindung unterstützt, indem sie aus
Next-Generation-Sequencing-Daten (NGS-Daten) aussagekräftige
Erkenntnisse generiert. QCI greift auf die von Experten manuell
kuratierte Wissensdatenbank von QIAGEN mit über 10 Millionen
biomedizinischen Erkenntnissen zurück, die weltweit die mit Abstand
größte kommerzielle Datenbank mit kuratierten Nachweisdaten zu
somatischen und erblich bedingten genetischen Varianten darstellt.
QCI-Interpret minimiert die Komplexität und die Kosten im Zusammenhang
mit der Bestimmung der Bedeutung von NGS-Daten und automatisiert die von
führenden Onkologie- und Pathologie-Organisationen ausgegebenen
Richtlinien für die klinische Handlungsrelevanz.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Contacts

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi, +49 2103
29 11711
Phoebe Loh, +49 2103 29 11457
e-mail: ir@QIAGEN.com

Public
Relations

Thomas Theuringer, +49 2103 29 11826
e-mail: pr@QIAGEN.com