Quanterix meldet Vereinbarung zur Übernahme von UmanDiagnostics, dem weltweit führenden Anbieter von Neurofilament-Leichtkette (Nf-L)-Antikörpern

  • Positionierung von Quanterix für die Nutzung erheblicher Wachstumschancen mit Nf-L-Anwendungen bei Morbus Alzheimer, multipler Sklerose und anderen neurodegenerativen Erkrankungen.
  • Voraussichtliche Verbesserung der jährlichen Bruttomarge des Unternehmens um 200 Basispunkte vor Berücksichtigung des Kaufpreises und voraussichtliche Beschleunigung des Cashflow-Ausgleichspunktes
  • Stärkung der Assay-Entwicklung und Lieferfähigkeiten von Quanterix
  • Sicherung der Versorgung mit Nf-L-Antikörpern von kritischer Bedeutung für die branchenführenden superempfindlichen Simoa-Nf-L-Assays und Dienstleistungen von Quanterix

 

BILLERICA, Massachusetts–(BUSINESS WIRE)–Die Quanterix Corporation (NASDAQ: QTRX), ein Unternehmen, das Biomarkeranalysen digitalisiert, um die Wissenschaft der Präzisionsgesundheit voranzutreiben, gab heute bekannt, dass eine definitive Vereinbarung zur Übernahme der im Privatbesitz befindlichen Firma UmanDiagnostics AB zum Preis von 22,5 Millionen US-Dollar abgeschlossen wurde. Die Zahlung erfolgt mit Barmitteln in Höhe von 16 Millionen US-Dollar und Quanterix-Stammaktien im Wert von 6,5 Millionen US-Dollar. Uman gilt weithin als Besitzer der führenden derzeit verfügbaren Antikörper zur Messung der Neurofilament-Leichtkette (Nf-L) und hat sich zum bevorzugten Anbieter von biopharmazeutischen und diagnostischen Anwendungen entwickelt.

Uman mit Sitz in Umeå (Schweden) liefert Nf-L-Antikörper und ELISA-Kits, die bei Wissenschaftlern, Biopharma- und Diagnostikunternehmen in der ganzen Welt weithin als vorrangige Lösung zur Erkennung von Nf-L anerkannt sind, um die Entwicklung von Therapeutika und Diagnostika für neurodegenerative Erkrankungen voranzutreiben. Vor drei Jahren entwickelte Quanterix das erste Assay mit Umans Antikörpern, mit denen Nf-L zuverlässig im Blut nachgewiesen werden konnte, und seitdem hat Nf-L enorm an Bedeutung gewonnen. Diese Innovation ermöglichte erheblich umfangreichere Forschungsarbeiten, die davor in erster Linie auf den Liquor (ZSF) begrenzt waren, und veranlasste zahlreiche weltweit führende Neurologen und Kliniker zu dem Schluss, dass Nf-L womöglich der klinisch relevanteste Gehirnbiomarker sein könnte, der heute verfügbar ist. Nf-L hat sich in der Diagnose, Prognose und Überwachung einer breit gefächerten Palette von Erkrankungen als nützlich erwiesen, darunter Morbus Alzheimer, multiple Sklerose, Morbus Parkinson, traumatische Hirnverletzung (TBI), ALS, Chorea Huntington und andere.

Wir sind der Auffassung, dass die Fähigkeit, Nf-L im Blut zu messen, einer der wichtigsten Fortschritte in der Diagnose und Überwachung einer großen Vielfalt neurodegenerativer Erkrankungen ist und das Potenzial hat, das Leben von Menschen, die an einigen der verheerendsten bekannten Krankheiten leiden, drastisch zu verbessern“, erklärte Kevin Hrusovsky, Chief Executive Officer, President und Chairman von Quanterix. „Uman hat ein äußerst spezifisches Antikörperpaar entwickelt, das eine exquisite Affinität für genau die Epitope der klinisch relevanten Nf-L im Blut und Liquor besitzt. Wenn diese Innovation mit der hohen Empfindlichkeit unserer Simoa-Technologie kombiniert wird, ergibt sich ein Durchbruch, mit dem Nf-L mit hoher Präzision in Proben gemessen werden kann, die auf weniger invasive Weise entnommen wurden als Liquor, wie etwa Blut. Die Übernahme von Uman wird Quanterix in die Lage versetzen, die zunehmende Forschung mit Nf-L besser zu unterstützen. Letztendlich könnten dadurch unter Umständen Diagnosetests schneller verfügbar gemacht werden, was gleichzeitig mit erheblichem strategischem und finanziellem Wert für Quanterix verbunden wäre.“

Niklas Norgren, President und CEO von Uman, sagte dazu: „Quanterix ist schon seit mehreren Jahren einer unserer stärksten Partner und seine Simoa-Technologie ist äußerst vielversprechend für die echte Erschließung des Wertes von Nf-L. Wir sind stolz darauf, dass unser Fokus auf Nf-L so vielversprechende Entdeckungen im Bereich der Neurodegeneration möglich gemacht hat, und wir freuen uns sehr darauf, diesen Forschungsbereich als Teil von Quanterix weiter voranzubringen. Wir finden die Vision, Mission und Strategie von Quanterix für bahnbrechende Neurodegenerationsforschung und -diagnostik sehr überzeugend und vertrauen auf die Kompetenzen des Geschäftsleitungsteams, seine ausgezeichnete Umsetzung dieser großartigen Chance fortzusetzen.“

Strategische und finanzielle Vorteile der Transaktion

  • Finanzielle Vorteile: Einsparungen der Kosten für Nf-L-Antikörper sollten vor der Rechnungslegung des Kaufpreises schätzungsweise 200 Basispunkte zur (jährlichen) Bruttomarge für Quanterix beitragen und werden den Cashflow-Übergang voraussichtlich um ein bis zwei Quartale beschleunigen. Die von Uman erzielten Umsatzerlöse für Nf-L-Antikörper durch Verkäufe an andere Kunden und für ELISA-Kits werden für Quanterix voraussichtlich nicht von Bedeutung sein, obwohl künftige Nf-L-Anwendungen potenziell signifikante Umsatzwachstumschancen mit sich bringen könnten.
  • Sicherung der Versorgung mit Antikörpern: Die Transaktion sichert eine langfristige Lieferquelle für eine erfolgskritische Technologie. Mehr als 25 Prozent der Gesamtumsätze von Quanterix sind von Nf-L als Bestandteil abhängig. Im Lauf der vergangenen zehn Jahre haben zahlreiche Unternehmen versucht, Nf-L-Antikörper zu entwickeln, die mit dem Angebot von Uman konkurrieren können, jedoch mit sehr begrenztem Erfolg. Die Übernahme wird sicherstellen, dass Quanterix Wissenschaftlern in der ganzen Welt weiterhin die „vorrangigen“ Simoa Nf-L-Assays bereitstellen und gleichzeitig innovative neue digitale Biomarker hervorbringen kann, um die Diagnostikforschung für neurologische Erkrankungen weiter voranzutreiben.
  • Strategischer Wert für künftige klinische Chancen: Serum-Nf-L (sNf-L) wird derzeit in 46 bedeutenden aktiven klinischen Studien geprüft, 16 davon bedeutende branchengesponserte Studien. Es besitzt ein erhebliches Potenzial als klinischer Test für Diagnose, Prognose und Überwachung bedeutender neurodegenerativer Erkrankungen. Zusammen repräsentieren diese diagnostischen Chancen einen geschätzten verfügbaren Gesamtmarktwert von mehr als 10 Milliarden US-Dollar. Mit der Übernahme positioniert sich Quanterix für die Wahrnehmung dieser Chancen, entweder in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit führenden Diagnostik- oder Biopharmaunternehmen oder im Alleingang.
  • Weitere Stärkung der Nf-L-Kompetenz von Quanterix: Nf-L hat sich in kurzer Zeit zu einem bedeutenden Antrieb für das Wachstum von Quanterix entwickelt und bietet weiteres Wachstumspotenzial für die Zukunft. Publikationen, in denen das Simoa-Nf-L-Assay genannt wird, haben sich seit der Markteinführung des Assays 2016 vervielfacht und die Zahl belief sich Ende 2018 auf 58. Quanterix unterstützte im vergangenen Jahr zudem eine an 17 Standorten durchgeführte multizentrische Studie. Es wurde dabei ein hohes Maß an Spezifizität, Empfindlichkeit und Reproduzierbarkeit mit dem Simoa HD-1 Analyzer nachgewiesen, der das Nf-L-Assay an jedem Standort mit denselben Proben durchführte und CV-Werte von unter 10 Prozent erzielte. Im vergangenen Jahr wurde Quanterix von der FDA zweimal eingeladen, die neuesten Nf-L-Forschungsergebnisse zu präsentieren. Darin zeigt sich, dass Nf-L ein attraktiverer und vielversprechender Biomarker für klinische Studien ist und auch für Zweit- und Komplementärdiagnostik in Frage kommt. Umfangreiche Studien sind bereits für 2019 geplant, um Basiswerte für Patienten in breit gefächerten Altersgruppen zu ermitteln. Damit soll weiter geklärt werden, wie Nf-L-Messungen potenziell eines Tages zum „Cholesterintest des Gehirns“ werden können, so dass Patienten ihren Nf-L-Basiswert kennen und ihre Gehirngesundheit auf minimal invasive und kostengünstige Weise im Auge behalten können. Der jährliche Powering Precision Health Summit in Amsterdam konzentrierte sich unlängst auf die Aussicht eines blutbasierten Nf-L-Tests für diverse bedeutende Kategorien neurodegenerativer Erkrankungen. Auf diesem Kongress versammelten sich einige der führenden Neurologen und Neurowissenschaftler aus Europa und darüber hinaus. Mit der Übernahme von Uman bezieht Quanterix eine gute Ausgangsposition für die Verwirklichung des Wachstums, das durch die Dynamik von Nf-L als enorm vielversprechender Gehirnbiomarker in Aussicht gestellt wird.
  • Fähigkeit zur Antikörperentwicklung: Uman hat die Fähigkeit der innovativen Antikörperentwicklung für eines der branchenweit schwierigsten Proteine unter Beweis gestellt und bringt Knowhow in der Antikörperentwicklung, Aufskalierung und Kommerzialisierung mit, das weiter genutzt werden kann, um weitere Antikörperentwicklungskompetenzen bei Quanterix aufzubauen.

Telekonferenz

Die Geschäftsleitung des Unternehmens wird am Mittwoch, den 26. Juni um 17 Uhr EDT eine Telekonferenz abhalten, in der die Übernahme erörtert wird. Die Teilnahme an dieser Konferenz ist telefonisch unter der Rufnummer (833) 686-9351 für Teilnehmer in den USA oder unter der Rufnummer (612) 979-9890 für Teilnehmer aus dem Ausland möglich. Bitte benutzen Sie die folgende Konferenz-ID-Nummer: 6483495.

Ein Live-Webcast wird auf der Investorenseite der Website von Quanterix bereitgestellt: http://www.quanterix.com. Der Webcast wird nach dem Ende der Konferenz für ein Jahr auf der Website des Unternehmens verfügbar sein.

Über Quanterix

Quanterix ist ein Unternehmen, das Biomarkeranalysen digitalisiert, um die Wissenschaft der Präzisionsgesundheit voranzutreiben. Die digitale Gesundheitslösung des Unternehmens, Simoa, hat das Potenzial, die Art und Weise, wie das Gesundheitswesen heute bereitgestellt wird, zu verändern, indem es Forschern die Möglichkeit gibt, das Kontinuum von Gesundheit bis Krankheit genau zu untersuchen. Die Technologie von Quanterix wurde entwickelt, um eine viel frühere Erkennung von Krankheiten, bessere Prognosen und verbesserte Behandlungsmethoden zu ermöglichen, um die Lebensqualität und die Langlebigkeit der Bevölkerung für kommende Generationen zu verbessern. Die Technologie wird derzeit für Forschungszwecke in verschiedenen therapeutischen Bereichen verwendet, darunter Onkologie, Neurologie, Kardiologie, Entzündungs- und Infektionskrankheiten. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet und hat seinen Sitz in Billerica im US-Bundesstaat Massachusetts. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://www.quanterix.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Wörter wie „können“, „werden“, „erwarten“, „planen“, „voraussichtlich“, „schätzen“, „beabsichtigen“ und ähnliche Ausdrücke (sowie andere Wörter oder Ausdrücke, die sich auf künftige Ereignisse, Bedingungen oder Umstände beziehen) sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf den Erwartungen und Annahmen von Quanterix zum Datum dieser Pressemitteilung. Jede dieser zukunftsgerichteten Aussagen beinhaltet Risiken und Unwägbarkeiten. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Quanterix von den in zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung dargestellten oder implizierten Ergebnissen abweichen, werden in den von Quanterix bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen, einschließlich der darin enthaltenen Abschnitte „Risk Factors“, erörtert. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt Quanterix keine Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um Änderungen in den Erwartungen widerzuspiegeln, selbst wenn neue Informationen verfügbar werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Julien Bradley

Quanterix

617-301-9449

jbradley@quanterix.com