Ultivue wirbt 22 Millionen US-Dollar in Serie-C-Finanzierungsrunde ein

CAMBRIDGE, Mass.–(BUSINESS WIRE)–Ultivue, ein Entwickler von Gewebe-Biomarker-Identifikations- und Quantifizierungsassays für translationale und pathologische Forschungslabors, gab heute den Abschluss einer Serie-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 22 Millionen US-Dollar bekannt, die von dem neuen Investor Northpond Ventures geführt wurde und an der sich bestehende Investoren, darunter ARCH Venture Partners, 6 Dimensions Capital, Yonghua Capital und Applied Ventures, beteiligten. Die Mittel werden zum weiteren Ausbau der führenden Position von Ultivue verwendet und in erster Linie in die Erweiterung seines Portfolios von UltiMapper™-Kits mit einem höheren Grad an Produktanpassung investiert. Außerdem wird Ultivue mit vermehrten Investitionen in den Vertrieb, Außendienst-Wissenschaftler und Marketing in allen Regionen, zunächst insbesondere Asien, den Ausbau seiner Präsenz auf dem internationalen Markt beschleunigen.

„Wir freuen uns über die Unterstützung durch Northpond Ventures, die zusätzlich zu unseren bestehenden Investoren erfolgt, während wir die Entwicklung im Bereich der Multiplex-Biomarker-Nachweis- und –Analyseverfahren zur Gewebe-Phänotypisierung vorantreiben“, so Michael Natan, CEO of Ultivue. „Diese jüngste Finanzierungsrunde schafft die Voraussetzung für erhebliches Wachstum und ermöglicht uns weitere innovative Entwicklungen, die dazu dienen, die sich verändernden Bedürfnisse unserer Kunden in der translationalen und klinischen Forschung zu befriedigen.”

„Die raschen Marktakzeptanz der Reagenzien und Dienstleistungen von Ultivue macht sich im Bereich der Immunonkologie-Forschung bemerkbar und wir freuen uns in Zusammenarbeit mit den gegenwärtigen Investoren unsere Mission der gewebebasierten räumlichen Phänotypisierung voranzutreiben“, so Sharon Kedar, Mitgründer, Partner bei Northpond Ventures.

Über Ultivue

Gewebe-Multiplex-Biomarker-Assays für die Forschung im Gebiet personalisierte Medizin und digitale Pathologie.

Durch die Entwicklung eines einzigen Sets neuartiger, proprietärer Reagenzien, die sowohl für die Biomarker-Entdeckung (höherer Gehalt, niedriger Durchsatz) als auch für die translationale Anwendung (niedriger Gehalt, hoher Durchsatz) verwendet werden, verbindet Ultivue die Erkenntnisse aus der Forschung direkt mit der Arbeit im Pathologielabor. Ultivues UltiMapper™ Multiplex-Assays, die auf Gewebebiopsie-Proben angewendet werden, ermöglichen die gleichzeitige Quantifizierung mehrerer Biomarker mit subzellulärer räumlicher Auflösung und passen sich vollständig in traditionelle IHC-Workflows ein. Translationale und klinische Forscher nutzen UltiMapper™ Assays, um die komplexe Biologie zu ergründen und ihren klinischen Nutzen als Werkzeuge der Präzisionsmedizin zu demonstrieren. Ultivue erweitert sein Produktportfolio an Tests unter UltiMapper™ und sein Angebot an Auftragsforschungsdienstleistungen, um ein umfassendes Angebot an personalisierten medizinischen Lösungen für die Forschung in der Onkologie und in anderen therapeutischen Bereichen anzubieten.

Ultivue hat seinen Sitz in Cambridge, Massachusetts, USA. Weitere Informationen finden Sie unter www.ultivue.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Louis Levy

+1-617-945-2662

contact@ultivue.com