Varex präsentiert Software für industrielle Konusstrahl-Computertomografie auf ICT 2020 in Österreich

Varex an der ICT 2020: Messestand B18 (erste Etage)

4.–7. Februar 2020

Ort: Fachhochschule Oberösterreich, Campus Wels

SALT LAKE CITY–(BUSINESS WIRE)–Die Varex Imaging Corporation (NASDAQ: VREX) hat heute die Präsentation ihrer aktualisierten 3D-VSHARP-Software für industrielle Konusstrahl-Computertomografie (CBCT) auf der ICT 2020 angekündigt. Diese 10. Konferenz für industrielle Computertomografie wird von führenden Köpfen aus Wirtschaft und Forschung sowie von internationalen Experten und Entscheidungsträgern aus dem bildgebenden Sektor besucht.

„Varex kann auf einen erfolgreichen Werdegang mit Innovationen und der Einführung von bahnbrechenden Technologien auf dem Markt für bildgebende Durchleuchtungsverfahren zurückblicken“, so Sunny Sanyal, Chief Executive Officer der Varex Imaging Corporation. „Unsere 3D-VSHARP-Software ist eine Lösung für Hersteller von industriellen Inspektionsanlagen. Der zukunftsweisende Algorithmus zur Streukorrektur wurde mit dem Ziel entwickelt, die Bildqualität der industriellen CBCT zu verbessern und gleichzeitig die Rekonstruktionsgeschwindigkeit so schnell zu machen, dass CBCT in automatisierten produktionsbegleitenden Inspektionsanlagen eingesetzt werden könnte“, so Sanyal weiter.

Industrielle 3D-CBCT mit digitalen Flächensensoren ist ein leistungsstarkes Arbeitsinstrument für Anwendungsbereiche wie dimensionelle Messtechnik, zerstörungsfreie Prüfung, Mängelkontrolle und allgemeine Qualitätssicherung. Einer der Vorteile von CBCT besteht darin, dass das gesamte Bildvolumen in einem einzigen Durchgang gescannt werden kann, wodurch der Durchsatz deutlich gesteigert werden kann. Der breite kegelförmige Strahl erzeugt jedoch eine große Menge an Streustrahlung, wodurch unkorrigiert Bilder erzeugt werden, die störende Artefakte wie Cupping-Effekte, Schatten, Striche, falsche Ungleichmäßigkeiten und Ungenauigkeiten bei der Quantifizierung aufweisen.

Als Lösung für diese Probleme hat Varex mit 3D VSHARP einen zukunftsweisenden Algorithmus zur Streukorrektur bei CBCT entwickelt, der den Photontransport durch ein CBCT-Volumenmodell im ersten Durchgang rasch berechnet und unabhängig davon abschätzt, wie viele primäre und verstreute Photonen im digitalen Flachpanel-Detektor ankommen. 3D VSHARP nutzt diese Informationen dann, um das voraussichtliche Streusignal von den ursprünglichen Projektionen zu entfernen. Durch die Kombination eines eigens entwickelten, schnellen und deterministischen Photontransportsystems mit Finite-Elemente-Methode mit einem handelsüblichen Grafikprozessor will Varex die Qualität der industriellen CBCT erheblich verbessern und gleichzeitig Rekonstruktionsgeschwindigkeiten ermöglichen, welche die Möglichkeit eines Einsatzes der CBCT bei der Einbauprüfung an Fertigungsstraßen eröffnen. Auf diese Weise wird Varex Imaging auf der ICT 2020 Solutions in Sight™ anbieten.

Über Varex

Bei Varex sind wir nicht nur ein Lieferant für unsere Kunden. Wir wollen eine Erweiterung ihrer Teams, ein Partner für ihren Erfolg und eine Lösung für ihr Problem sein. Unser Ziel ist es, unsere Kunden zu erstklassigen Systemanbietern zu machen, indem sie ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und Produkte schneller auf den Markt bringen. Unsere langjährige Unternehmensgeschichte umfasst über 65 Jahre Erfahrung in der bildgebenden Branche. Unser Wissen, unsere Mitarbeiter und unsere Innovationen machen uns zu dem, was wir sind. Bei Varex sind wir Solutions in Sight™.

Die Varex Imaging Corporation ist ein führender Erfinder, Entwickler und Hersteller von Durchleuchtungskomponenten wie Röntgenröhren, digitalen Detektoren und anderen Bildverarbeitungslösungen, die grundlegende Bestandteile von Durchleuchtungssystemen sind. Mit über 65 Jahren Erfahrung mit erfolgreichen Innovationen verfügt Varex über Produkte, die in der medizinischen Bildgebung sowie in industriellen und sicherheitstechnischen Bildgebungsanwendungen eingesetzt werden. Global tätige OEM-Hersteller setzen die Röntgenquellen, digitalen Detektoren, Verbindungsgeräte und bildgebenden Softwareprodukte des Unternehmens zu Nachweis-, Diagnose- und Sicherheitszwecken in ihren eigenen Systemen ein. Die Zentrale von Varex befindet sich in Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah, und ca. 2.000 Mitarbeiter sind an Fertigungs- und Servicestandorten in Nordamerika, Europa und Asien beschäftigt.

Weitere Informationen zu Varex finden Sie hier: vareximaging.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Kirstie Mogilner

Marketingleiterin

+44 (0) 790 944 9409 | kirstie.mogilner@vareximaging.com

Howard Goldman

Vorstand Anlegerpflege und Öffentlichkeitsarbeit

+1 (801) 978 5274 | howard.goldman@vareximaging.com