Violeds-Technologie von Seoul Viosys, mit erwiesener 99,9-prozentiger Sterilisation des neuen Coronavirus (COVID-19) in 30 Sekunden, jetzt als Sterilisationslösung für den Fahrzeuginnenraum angepasst

Das Unternehmen wird außerdem bald tragbare Reinigungsprodukte für eine 99,9-prozentige Sterilisation von Viren in der Luft und auf der Oberfläche von Waren auf den Markt bringen, welches den sozialen Wert „Menschen retten“ unterstützt


ANSAN, Südkorea–(BUSINESS WIRE)–Seoul Viosys(KOSDAQ: 092190), der erste Hersteller von Halbleiterlösungen im kurzen Wellenlängenspektrum, hat bekanntgegeben, dass „Violeds“ als saubere Sterilisationstechnologie von Yanfeng, einem führenden globalen Automobillieferanten, eingeführt wurde.

Bei der Desinfektion von Fahrzeuginnenräumen mittels „Violeds“ UV-Technologie wird vor dem Einschalten überprüft, dass sich keine Personen im Fahrzeug befinden. Dann wird die UV-Leuchte für einen Zeitraum von 10 Minuten aktiviert und der Fahrzeuginnenraum, einschließlich Fahrerkabine, Sitze und Lenkrad, sterilisiert. Die Sterilisationsleuchte von Yanfeng ist für eine maximal Abdeckung in die Fahrzeugdecke integriert und ermöglicht die Sterilisation von schädlichen Bakterien und Viren im Innenraum.

Seoul Viosys und SETi werden außerdem im April dieses Jahres tragbare Reinigungsprodukte für eine 99,9-prozentige Sterilisation aller Arten von Viren und Bakterien in der Luft und auf Oberflächen auf den Markt bringen, auch um die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) zu bekämpfen. Die globale Nachfrage und Anfragen von Kunden nach den Produkten von Violeds sind rasant gestiegen. Seoul Viosys und SETi sind für die Massenproduktion bereit; bis die Produkte auf dem Markt angeboten werden können, wird es voraussichtlich mindestens 6 Monate dauern. Dies liegt unter anderem an langwierigen Entwicklungs- und Markteinführungsprozessen auf Kundenseite, einschließlich Design, Werkzeugbereitstellung und Zertifizierung. Daher werden Seoul Viosys und SETi die Markteinführung unterstützen, um Endverbrauchern schnelleren Zugang zu Sterilisationslösungen zu ermöglichen, bis sich die dringende Situation aufgrund der globalen Verbreitung von SARS-CoV-2 stabilisiert hat. Das oberste Ziel ist zunächst, das Gesundheitswesen dabei zu unterstützen die Ausbreitung schnell in den Griff zu bekommen. Zukünftig wird das Unternehmen die Produkte weiterhin in Zusammenarbeit mit potenziellen globalen Partnern verkaufen.

Young Joo Lee, CEO von Seoul Viosys, kommentierte: „Um die Verbreitung von SARS-CoV-2 zu reduzieren, haben wir uns entschieden, das Produkt vorübergehend auf dem Markt einzuführen, indem wir den Prozess der Markteinführung, zum Beispiel Form und Kundenlieferung, drastisch reduziert haben. Wir werden uns nach globalen Partnern umsehen, um den Vertrieb und das Marketing in vollem Umfang voranzutreiben.“

„Violeds“ ist der Markenname für die Halbleitertechnologie, welche für die UV-LEDs für Sterilisations- und Desodorierungsfunktionen verwendet wird. Diese Concept-Clean-Technologie wird von Seoul Viosys mit SETi seit 2005 entwickelt, um die Vermehrung von Keimen durch die Verwendung einer Lichtquelle (Photon) zu verhindern, ohne das u.U. gesundheitsschädliche Chemikalien benötigt werden. Das Unternehmen verfügt über mehr als 1.000 Patente in Verbindung mit Lichtquellen(Photon)-Anwendungen der Violeds-Technologie, insgesamt sogar über 4.000 Patente.

Über Seoul Viosys

Seoul Viosys ist ein Komplettanbieter für UV-LED, VCSEL (Vertical Cavity Surface Emitting Laser), die Lichtquelle der nächsten Generation für 3D-Sensoren und -Laser, und ein Einzelpixel-RGB-„Micro-Clean-Pixel“ für Displays. Das 2002 als Tochterunternehmen von Seoul Semiconductor gegründete Unternehmen ist führend in der UV-LED-Industrie (LEDinside, 2018). Seoul Viosys verfügt über ein umfangreiches UV-LED-Portfolio mit allen Wellenlängen (200 nm bis 1600 nm), einschließlich ultravioletter Strahlen (UV), sichtbarer Strahlen und Infrarotstrahlen. Das Unternehmen verfügt über mehr als 4000 Patente im Zusammenhang mit UV-LED-Technologie. Violeds, sein Flaggschiff unter den UV-LED-Technologien, bietet einer Vielzahl von Branchen optimale Lösungen für starke Sterilisation und Desinfektion (UVC), Hautregeneration (UVB), Wasser-/Luftaufbereitung und effektive Kultivierung für den Gartenbau. Im Jahr 2018 erwarb Seoul Viosys mit RayCan einen führenden Spezialisten für Optoelektronik, um die fortschrittliche VCSEL-Technologie hinzuzufügen, welche die Gesichtserkennung durch Smartphones und das autonome Fahren unterstützt, und hat die Massenproduktion aufgenommen. Im Januar 2020 wurde ein disruptives „Micro Clean Pixel“ eingeführt, das das Potenzial hat, den Display-Markt grundlegend zu verändern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.seoulviosys.com/en/.

Über SETi

Sensor Electronic Technology, inc. (SETi), ein Geschäftsbereich von Seoul Semiconductor und Seoul Viosys, ist ein Unternehmen mit Sitz in Columbia, South Carolina, das 1999 von vier Doktoranden für die Erforschung und Entwicklung von Verbindungshalbleitern in den USA gegründet wurde. Im Jahr 2005 erhielt SETi den Investitions- und F&E-Fonds von Seoul Semiconductor und Seoul Viosys. Für das Entwicklungsprojekt arbeitet SETi auch mit der University of South Carolina und der University of California in Santa Barbara zusammen, um die Forschung und Entwicklung zu vertiefen.

Derzeit ist SETi das einzige Unternehmen weltweit, das UV-LEDs von 200 nm bis 430 nm herstellen kann. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.s-et.com/en/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Seoul Semiconductor Co., Ltd.
Jeonghee Kim

Tel.: +82 70 4391 8311

E-Mail: jeonghee.kim@seoulsemicon.com

Nordamerika
Andrew Smith

E-Mail: andrew.smith@seoulsemicon.com

Ansprechpartner Vertrieb:
Amerika
Mike Berens

mberens@s-et.com

Asien
Dong Ju Kim

djkim@seoulviosys.com

Europa
Marko Hofmann

marko.hofmann@seoulviosys.com