Pharma Trend

Pharma Trend Deutschland

Der Pharma Trend ist die Erhebung zu Innovation und Nachhaltigkeit von Pharma-Unternehmen. Die Erhebung ist repräsentativ und unabhängig und wird seit dem Jahr 2000 in Deutschland jährlich bei Ärzten durchgeführt.

Für die Meinungsumfrage Pharma Trend werden pro Facharztgruppe 100 Ärzte um ihre Meinung gebeten. Diese Stichprobe reicht erfahrungsgemäß für repräsentative Aussagen, da sich die Ergebnisse bereits ab circa 80 Befragten stabilisieren. Es handelt sich beim Pharma Trend um eine quantitative Erhebung, die fachgruppenspezifisch angelegt ist und seit 2014 ausschließlich online durchgeführt wird. Mit der Durchführung der Marktforschung ist seit 2014 das Marktforschungsinstitut Harris Interactive beauftragt. Der geschützte Fragebogen ist standardisiert, um eine Vergleichbarkeit der Erhebung über mehrere Jahre hinweg sowie zwischen den einzelnen Facharztgruppen und den jeweiligen Ländern zu ermöglichen.

Die Erhebung des Pharma Trend erfolgt nach Bestellung der Marktforschung für die jeweilige Facharztgruppe und ist auf 10 Facharztgruppen pro Jahr begrenzt. Die Anzahl der Bestellungen für eine Facharztgruppe entscheidet über die Durchführung der Erhebung.

Der Pharma Trend kann in Deutschland facharztübergreifend ohne Benchmark (Basis) oder facharztspezifisch mit Benchmark (Standard) bezogen werden. Der Bezug des facharztspezifischen Berichtsbandes beinhaltet den facharztübergreifenden Berichtsband.

Der Pharma Trend Deutschland enthält in der Basis-Version facharztübergreifend die Informationen zu den Gewinnern der Awards „Die Goldene Tablette®“ und „Das innovativste Produkt®“ mit Gründen zur Auszeichnung, die Daten zur „Sauren Zitrone“ sowie die Beurteilung des Image und des Außendienstes, davon etliche Daten im Vorjahresvergleich und das Ranking „Pharma Trend® Beste Pharma-Unternehmen“. In der Standard-Version des Pharma Trend Deutschland werden diese Daten facharztspezifisch aufbereitet und zudem die Daten des Benchmark gestellt.

Pharma Trend Europa Big5

In 2003 fand die erste Erhebung des Pharma Trend Europa in UK, Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland (Big5) statt. Die 3. Erhebung in Europa ist für 2016 geplant. Basis der Erhebung ist der Fragebogen „Pharma Trend“, der mit seinen geschützten Fragestellungen in Deutschland seit vielen Jahren Einsatz findet. Die Erhebung erfolgt in den für die Pharmaunternehmen wichtigsten Facharztgruppen, die über die Bestellung durch die Pharmaunternehmen festgelegt werden. Pro Facharztgruppe und Land werden 100 Ärzte befragt.

Der Pharma Trend Europa Big5 beinhaltet die länderspezifischen Auswertungen facharztübergreifend sowie facharztspezifisch mit Benchmark. Mit der Bestellung des Pharma Trend ist das Pharmaunternehmen in dieser Facharztgruppe im Benchmark gesetzt.

Mit dem Pharma Trend Europa Big5 werden die Gewinner der facharztspezifischen Awards „The Golden Tablet®“ und „Most Innovative Product®“ erhoben. Für die Kommunikation der Awards stehen den Gewinnern länderspezifische Signets mit Angabe der auszeichnenden Facharztgruppe zur Verfügung. Zudem wird für die einzelnen Länder das Ranking „Pharma Trend® Most reputable Pharma Companies erstellt.

Facharztgruppen im Pharma Trend

Seit Start der Pharma Trend Erhebung in 2000 wurden in Deutschland dreizehn verschiedene Facharztgruppen befragt: Allgemeinärzte, Praktiker, Internisten (API), Dermatologen, Diabetologen, Gynäkologen, Hals-, Nasen-, Ohrenärzte (HNO), Kardiologen, Neurologen und Psychiater, Onkologen, Ophthalmologen, Orthopäden/ Rheumatologen (OR), Pädiater, Pneumologen und Urologen. Der Fokus des Pharma Trend liegt damit auf jenen Facharztgruppen, die die großen Krankheitsbilder in Therapie und Prophylaxe abdecken: Herz/Kreislauf, Diabetes, ZNS, Onkologie und Infektion.

Die Erhebung des Pharma Trend Europa Big5 ist für folgende Facharztgruppen geplant:

  • Allergologen
  • Dermatologen
  • Diabetologen
  • General Practitioner (GPs)
  • Gynäkologen
  • Kardiologen
  • Neurologen und Psychiater
  • Onkologen
  • Ophthalmologen
  • Pädiater
  • Pneumologen
  • Urologen