ALK-Abelló steht auf Platz 7 im Pharma Trend Ranking 2020

Alk Abello belegt Platz 7 im Pharma Trend Ranking 2020

ALK-Abelló steht auf Platz 7 im facharztübergreifenden Ranking „Beste Pharma-Unternehmen Deutschland“ 2020 in der Kategorie „Große Einzel-, mittelständische und internationale Unternehmen“. Jüngste Innovation bei ALK-Abelló ist Itulazax® (Immuntherapie-Tablette zur Behandlung von Baumpollenallergien), das von den Allergologen in der Kategorie Rx mit dem Award „Das innovativste Produkt“ ausgezeichnet wird.

ALK-Abelló: Pionier der Hyposensibilisierung

Seit 1949 werden im Allergologischen Labor Kopenhagen (ALK) Produkte zur Diagnostik und zur „Hyposensibilisierung“ (spezifische Immuntherapie, SIT ) bei den wichtigsten Allergien hergestellt. ALK fusionierte 1992 mit dem spanischen Konkurrenten Abelló zu einem heute weltweit führenden Unternehmen der Allergiebehandlung. ALK-Abelló ist mit 2.400 Mitarbeiter durch Niederlassungen, Produktionsanlagen und Vertriebspartner in 38 Ländern der Erde präsent. Das börsennotierte Unternehmen hat als Hauptaktionär die dänische Lundbeck-Stiftung und erzielte 2019 einen Umsatz von 440 Mio. Euro. Über 80 Mio. Euro tragen die 140 Mitarbeiter der ALK-Abelló Arzneimittel GmbH mit Sitz in Hamburg bei. Das Schwesterunternehmen klarify.me bietet Produkte zur Vorbeugung und Linderung von Allergiebeschwerden an (z.B. Encasings, Luftreiniger).

ALK führte auf dem Gebiet der SIT weltweite Innvovationen ein: 1978 die erste standardisierte subkutane Immuntherapie, 1990 die erste sublinguale Immuntherapie (SLIT) mit Tropfen, 2006 in Europa die erste SLIT-Tablette (Grazax® bei Heuschnupfen). Es folgten Tabletten gegen Milben-, Baum- und Ambrosia-Allergien. Acarizax® gegen Hausstaubmilbenallergie wählten Allergologen zum innovativsten Produkt 2016. Im Fokus der Firma steht heute die Komplettierung des Tabletten-Portfolios gegen die „Big-Five“-Allergien (Nr. 5 ist die Japanische Zeder) und ihr Zulassung für alle Altersgruppen – Erwachsene, Jugendliche und Kinder. In Forschung und Entwicklung flossen 2019 rund 15% des Umsatzes.

Unter dem neuen Namen ALK (2008, der rechtliche Name blieb ALK-Abelló) veröffentlicht das Unternehmen einen jährlichen Sustainabilitiy-Report zu seinen Fortschritten in Arbeitsbedingungen, Zugang zu Arzneimitteln, Klima- und Umweltschutz und ethischem Geschäftsgebaren.

Itulazax®: Das innovativste Produkt der Allergologen

Im Pharma Trend gehört ALK-Abelló bei den Allergologen seit langem zu den namhaften Größen in der Hyposensibilisierung. Das forschende Unternehmen wurde von den Allergologen 2020 für Itulazax® (Immuntherapie-Tablette zur Behandlung von Baumpollenallergien) mit dem Award „Das innovativste Produkt“ ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Vergabe des Awards durch die Allergologen waren die Neuheit auf dem Markt (76%), die verbesserte Handhabung und Applikationsform (43%) und die geringen Nebenwirkungen (38%) sowie die vereinfachte Dosierung (29%).

Mehrfach Awards für ALK-Abelló für Innovation

ALK-Abelló wurde seit Start der Benchmark-Studie Pharma Trend in 2000 mehrfach in der Kategorie Rx mit dem Award „Das innovativste Produkt“ ausgezeichnet, erstmals für für Grazax® in 2007 und 2008, gefolgt von Acarizax® in 2016 und 2020 mit Itulazax®.

Awards für Innovation und Nachhaltigkeit seit 2000:

  • Grazax® (2008-2007)
  • Acarizax® (2016)
  • Itulazax® (2020)